Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020059 KU Medizin- und pflegeethisches Wahlfach (2017W)

SE: Flucht Medizinrecht Patientensicherheit Herausforderungen für das Gesundheitssystem

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung (1-stündig): Dienstag, 10.10.2017 | 16.00 Uhr
Ort: Institut für Ethik und Recht in der Medizin,
Seminarraum Alte Kapelle, Spitalgasse 2-4, Hof 2.8
Universitätscampus Altes AKH

ALLE ANDEREN TERMINE:
Seminarraum 16, Oskar-Morgenstern-Platz 1, 3. Stock

Freitag 20.10. 13:15 - 19:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Samstag 21.10. 10:00 - 16:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Freitag 10.11. 13:15 - 19:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Samstag 11.11. 10:00 - 16:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bei der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen im Rahmen des Aufnahmeverfahrens aber auch darüber hinaus, ergeben sich zahlreiche medizinrechtliche Fragen. Wer darf bzw. muss auf welcher Rechtsgrundlage die Behandlung von Flüchtlingen übernehmen? Welche rechtlichen Besonderheiten ergeben sich bei der Behandlung beispielsweise bei der Aufklärung oder Einwilligung? Haben Flüchtlinge hinsichtlich Impfungen, Altersfeststellung, Organspenden ein Recht auf Selbstbestimmung? Und welche Rolle spielen dabei Patienten- und Mitarbeitersicherheit?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, schriftliche Arbeiten/Referate

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[BW]ST-MedEth
Studierende: Rechtswissenschaften, Medizin, Zahnmedizin, Kultur- und Sozialanthropologie, Soziologie, Pflegewissenschaft etc., (anrechenbar als freies Wahlfach)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27