Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

020062 UE Kommunikation in Arabisch (Arabisch II) (2009W)

für TheologInnen und ReligionswissenschaftlerInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung über Fronter 1.9.-30.9.2009

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.10. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 13.10. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 20.10. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 27.10. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 03.11. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 10.11. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 17.11. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 24.11. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 01.12. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 15.12. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 12.01. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 19.01. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 26.01. 13:30 - 15:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Sprachkurs führt den Kommunikationskurs I weiter. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Kommunikation (Vorstellung, Einkauf, Universtität) sowie die Kenntnis der arabischen Schrift. Es werden weitere Kommunikationssituationen des Alltags eingeübt. Texte werden zunächst in Umschrift, dann in arabischer Schrift gelesen, auswendig gelernt und mit verschiedenen Variationen im Dialog angewandt. Erste Texte werden auch selbst formuliert und vorgetragen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Permanente Überprüfung der Dialogfähigkeit. Regelmäßige Vokabeltests, Lese- und Schreibübungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erwerben der Fähigkeit, sich in elementaren Alltagssituationen relativ flüssig in Arabisch unterhalten zu können. Lektüre einfacher Texte.

Prüfungsstoff

Praktische Einübung von einfachen Dialogen in verschiedenen Alltagssituationen mit Hilfe zahlreicher Übungen (Rollenspiele, Partnerdialog, Vortrag, Fragen, Lese- und Schreibübungen): Café, Bahnhof, Hotel, Wegbeschreibung, Restaurant, Markt, Familie u.a.

Literatur

Materialien, die während des Kurses zur Verfügung gestellt bzw. individuell angefertigt werden sowie Zafer Youssef/Werner Arnold: Konversationskurs Arabisch, Wiesbaden 2000.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27