Universität Wien FIND

030003 KU Romanistische Fundamente: Schuldrecht und Grundlagen (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 110 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 21.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 28.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 04.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 11.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 02.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 09.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 16.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 23.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 06.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 13.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Darstellung des römischen Obligationenrechts anhand von maßgeblichen Primärquellen aus den Digesten und dem Codex Iustinianus. Dabei soll auch eine – dem klassischen römischen Recht entsprechende - aktionenrechtliche Perspektive eingenommen und untersucht werden, wie sich die einem Vertrag oder einem Delikt entspringenden Ansprüche prozessual durchsetzen lassen könnten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

3 schriftliche Tests; bei jedem Test sind 12 Punkte zu erreichen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die zwei besseren Tests werden zur Beurteilung herangezogen
Regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit werden vorausgesetzt

Prüfungsstoff

Trainieren der Technik juristischer Falllösung, gestaltet als interaktives Arbeiten auf der Basis von römischen Juristentexten, strukturiert in thematischen Einheiten, die von den Studierenden für den jeweiligen Programmabschnitt vorzubereiten sind. Nähere Informationen zum Kursprogramm finden Sie auf der Homepage: https://backend.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_roemisches_recht/SS_2019/KU/ProgrammKursSchuldrechtSS2019..pdf

Literatur

Hausmaninger/ Gamauf, Casebook zum römischen Vertragsrecht, 7. Aufl. 2012.
Hausmaninger/Selb, Römisches Privatrecht, 9. Aufl. 2001
Benke/Meissel, Übungsbuch Römisches Schuldrecht, 9. Aufl. 2019.
Olechowski/Gamauf, Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht, 3. Aufl. 2014
Halbwachs (Hrsg), Gesammelte Prüfungsfälle und Exegesen Römisches Recht (2018)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 11.07.2019 07:47