Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030018 UE Übung aus öffentlichem Recht (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 13.03. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 20.03. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 10.04. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 17.04. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 24.04. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 08.05. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 15.05. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 05.06. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 12.06. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 19.06. 09:00 - 11:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, das – in der Vorlesung oder im Selbststudium erworbene – verfassungsrechtliche Wissen zu vertiefen und die Fähigkeit zur Lösung verfassungsrechtlicher Fälle zu vermitteln.

Die Übung dient vorrangig der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung aus Verfassungsrecht. Die vermittelten Inhalte betreffend die Grundrechte und die Gerichtsbarkeit öffentlichen Rechts können auch bei der Vorbereitung auf die FÜM III hilfreich sein.

Methode: Es werden Theoriefragen und kurze Fälle, die über die elektronische Lernplattform Moodle ausgegeben werden, gemeinsam besprochen und diskutiert. Gestreift werden auch die prüfungsrelevanten Aspekte der Allgemeinen Staatslehre.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei schriftliche Klausuren, mündliche Mitarbeit.
Hilfsmittel: unkommentierte Gesetzesausgabe.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine bestandene Klausur und Mitarbeit.
Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet.
Angemeldete Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden vom Lehrveranstaltungsleiter abgemeldet.

Zur Lehrveranstaltung angemeldete Studierende werden nach Maßgabe des § 10 Abs 6 iVm Abs 5 des Abschnitts Studienrecht der Satzung der Universität Wien beurteilt.

Prüfungsstoff

Verfassungsrecht (inkl Grundlagen der Allgemeinen Staatslehre)

Literatur

Gesetzestexte:
Kodex des Verfassungsrechts in der aktuellen Ausgabe

Literatur:
Für das Verfassungsrecht:
Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Grundriss des österreichischen
Bundesverfassungsrechts, 11. Auflage, 2015, oder
Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht, 11. Auflage, 2016, oder
Berka, Verfassungsrecht, 6. Auflage 2016

Für die Allgemeine Staatslehre:
Gamper, Staat und Verfassung, 3. Auflage, 2014, oder
Schöbeuer/Knauff, Allgemeine Staatslehre, 3. Auflage, 2016, oder
Zippelius, Allgemeine Staatslehre, 17. Auflage, 2017

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 03.09.2018 10:26