Universität Wien FIND

030032 PF Pflichtübung aus Öffentlichem Recht (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Unterrichtssprache Deutsch

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.03. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 17.03. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 07.04. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 14.04. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 28.04. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 12.05. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 19.05. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 02.06. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 09.06. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 16.06. 14:30 - 16:30 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Preparation for the exam in Public Law

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die positive Absolvierung der Übung sind regelmäßige Anwesenheit (maximal zweimaliges Fehlen ist erlaubt), mündliche Mitarbeit (im Laufe der Lehrveranstaltung müssen mindestens drei Mitarbeitsplus erworben werden) sowie die positive Absolvierung zumindest einer von insgesamt zwei Klausurarbeiten erforderlich. Von den zwei schriftlichen Klausuren wird nur die bessere für die Benotung herangezogen. Als erlaubte Hilfsmittel für die schriftlichen Klausuren können unkommentierte Gesetzesausgaben verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Prüfungsvorbereitung auf die Fächerübergreifende Modulprüfung Öffentliches Recht. Dabei soll den Studierenden vor allem die Fähigkeit vermittelt werden, Fälle selbständig zu lösen.

Prüfungsstoff

Methode: Fälle werden auf der e-learning Plattform (Moodle) bereitgestellt und müssen von den TeilnehmerInnen vorbereitet werden. In der Lehrveranstaltung wird die Lösung des Falles gemeinsam erarbeitet.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22