Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030032 PUE Übung aus Verfassungsrecht (2022S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 17.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 24.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 31.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 07.04. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 28.04. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 05.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 12.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 19.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 02.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 09.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 23.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, das Wissen über die Grundlagen und wesentlichen Inhalte des Verfassungsrechts zu festigen und die Fähigkeit zur Lösung verfassungsrechtlicher Fälle zu vermitteln, wobei die Übung auf das durch Selbststudium oder Vorlesungen erworbene Wissen aufbaut. Dadurch sollen die Studierenden auf die Modulprüfung Verfassungsrecht (und in weiterer Folge die FÜM III) vorbereitet werden.
Methode: Diskussion von Fällen, die jeweils in der Woche vor der jeweiligen Einheit auf Moodle hochgeladen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

2 Klausuren und mündliche Mitarbeit.
Als Hilfsmittel dürfen und sollen unkommentierte Gesetzestexte verwendet werden (bei Durchführung online: open book).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung erfolgt aufgrund der Ergebnisse der 2 Klausuren sowie aufgrund der mündlichen Mitarbeit.
Ein Mitarbeitsplus erhält, wer sinnvolle Wortmeldungen im Laufe der Lehrveranstaltung erbringt. In jeder Übungseinheit, mit Ausnahme der beiden Klausuren, können Mitarbeitsplus erworben werden. Alles was über die geforderten Mitarbeitsplus hinausgeht, wirkt sich positiv auf die Gesamtnote aus.
In der Übung besteht Anwesenheitspflicht. Zweimaliges unentschuldigtes Fehlen wird gestattet.

Prüfungsstoff

Verfassungsrecht mit Schwerpunkt auf den in der Übung erarbeiteten Themengebieten.

Literatur

Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts, 11. Auflage (2015) oder
Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht, 12. Auflage (2019) oder
Berka, Verfassungsrecht, 8. Auflage (2021)
Ergänzend: Perthold-Stoitzner, Lernen Üben Wissen Verfassungsrecht, 2. Auflage (2018)

Eine aktuelle Gesetzesausgabe ist stets erforderlich.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 30.03.2022 11:27