Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030035 KU Religions- und Weltanschauungsfreiheit in Europa (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1 (Vorbesprechung)
Dienstag 26.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 02.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 09.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 30.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 07.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 14.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 21.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 28.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 04.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 18.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Themenschwerpunkte:
Europäisierung der Rechtsordnung bzw des Religionsrechts
Modelle des Verhältnisses Staat und Religionsgemeinschaften
in den Mitgliedstaaten, Religion und europäische Identität
Besonderheiten des Europäischen Religionsrechts
Die religiös-weltanschauliche Dimension im Bereich der Europäischen Union
Religions- und Weltanschauungsfreiheit im Gemeinschaftsrecht und in der Europäischen Menschenrechtskonvention
Europäische Rechtsprechung (EuGH, EGMR, vormalige EKMR)
Europäisches Arbeitsrecht und Antidiskriminierungsrecht
Sekten und Neue Religiöse Bewegungen
Islam in Europa

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussklausur am Ende der Lehrveranstaltung.
Mündliche Ersatztermine können ab Juli genutzt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundsätzliche Anwesenheitspflicht, positive Benotung auf die schriftliche Abschlussklausur bzw. auf das alternative mündliche Kolloquium.

Prüfungsstoff

Es werden im Lauf des Semesters zwei Unterlagen über die MOODLE-Plattform zur Verfügung gestellt.

Literatur

Die beiden Unterlagen enthalten reichlich Literatur- und Judikaturverweise.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 31.03.2022 00:15