Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030035 PR Hausverwalterpraktikum (2021S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Anwesenheitspflicht (inkl. Vorbesprechung)

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Exkursion: 31.5.2021, 17.30-20.45 Uhr

Montag 15.03. 17:30 - 18:30 Digital (Vorbesprechung)
Montag 12.04. 17:30 - 20:30 Digital
Montag 03.05. 17:30 - 20:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In Ableitung von den Lehrzielen, insbesondere aber
Lösungsstrategie für miet-/wohnrechtliche Sachverhalte
Praxisbezug durch gemeinsame Diskussion typischer in der Immobilienverwaltung wiederkehrender Fallbeispiele

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für das Erlangen eines positiven Zeugnisses ist die Anwesenheit bei ALLEN drei Blöcken mit aktiver Mitarbeit erforderlich. Sollten Sie an einem der Termine nicht teilnehmen bzw. keine positive Mitarbeitsleistung erbringen, ist ein Zeugnis AUSNAHMSLOS nur mit dem Ablegen einer Klausur möglich. Bei Anwesenheit und entsprechender Mitarbeit (Vorbereitung der in der Vorbesprechung übergebenen Fälle) ist das Ablegen der Klausur für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung nicht erforderlich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sind nach Abschluss der Lehrveranstaltung in der Lage, eigenständig in der Praxis auftretende Sachverhalte des Miet- und Wohnrechtes zu bearbeiten, argumentieren und hinsichtlich einer gerichtlichen Austragung realistisch einzuschätzen.

Prüfungsstoff

Übung (Fallbeispiele)
- Definition des Themenkreises
- Klärung in welchem Gesetz und in welchem Paragraphen Regelungen bezüglich dieser Themenkreise existieren
- Ausarbeitung der Argumente für die Position des Vermieters und des Mieters
- Lösungsversuch mit Begründung
Prüfungsform: Mündliche Befragung in der Blocklehrveranstaltung

Literatur

Würth-Zingher, Miet- und Wohnrecht, 22. Auflage sowie ältere Ausgaben;
Dirnbacher, MRG 2006; Prader, MRG 2009, 3.Auflage; Dirnbacher, WEG 2006; Prader, WEG 2009, 3.Auflage.
Fallbeispiele werden zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25