Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030037 KU Materielles Insolvenzrecht mit Schwerpunkt Anfechtungsrecht (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Näheres siehe Homepage des Instituts: http://zvr.univie.ac.at

Persönliche Anmeldung per E-Mail an gertrude.schoeberl@univie.ac.at

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 12.10. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 19.10. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 27.10. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 03.11. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 09.11. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 16.11. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 23.11. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 30.11. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 07.12. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 14.12. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 11.01. 17:00 - 19:15 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ACHTUNG!
Bei Lehrveranstaltungen mit prüfungsimmanentem Charakter besteht Teilnahmepflicht! Die Anwesenheit wird durch Eintrag in eine Liste nachgewiesen.

Angemeldete Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Alle Studierende, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen (auch wenn keine Leistung erbracht wurde), sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.

Die Abmeldepflicht bis 14.11.2016 ist jedenfalls zu berücksichtigen!

Inhalt

Thema
Die Vorlesung im Rahmen der Wahlfachkörbe "Bank- und Versicherungsrecht" bzw "Wirtschafts- und Unternehmensrecht" dient einer vertieften Ausbildung im Bereich des Insolvenzrechts. Die Lehrveranstaltung hat neben dem Vorlesungs- auch Konversatoriumscharakter. Die Erarbeitung des Stoffes erfolgt einerseits durch Vortrag, andererseits durch Diskussion von Leitentscheidungen. Ab Anfang Oktober sind diese auf der Homepage des Instituts zu finden (http://zvr.univie.ac.at) und im Moodle (http://moodle.univie.ac.at) zu finden.

Der erste Teil der Lehrveranstaltung (gehalten von A. Konecny) dauert vom 12. Oktober 2016 bis zum 16. November 2016 und betrifft das materielle Insolvenzrecht. Themenschwerpunkte sind die allgemeinen Wirkungen der Eröffnung des Insolvenzverfahrens; die verschiedenen Gläubigergruppen und ihre Rechtsstellung; die Auswirkung des Insolvenzverfahrens auf Vertragsverhältnisse; und die Aufrechnung im Insolvenzverfahren.

Der zweite Teil der Lehrveranstaltung (gehalten von K. Widhalm-Budak) dauert vom 23. November 2016 bis zum 11. Jänner 2017 und betrifft das Anfechtungsrecht. Themenschwerpunkte sind die allgemeinen Voraussetzungen für eine Anfechtung nach der IO bzw AnfO; deren Geltendmachung und Wirkung; sowie die besonderen Anfechtungstatbestände der IO.

Anmeldung
Diese erfolgt durch E-Mail Gertrude.Schoeberl@univie.ac.at oder in der ersten Stunde am 12.10.2016.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zeugnis
Der Anspruch darauf besteht bei insgesamt positiver Beurteilung der am 16. November 2016 (zum Abschnitt materielles Insolvenzrecht) und am 11. Jänner 2017 (zum Abschnitt Anfechtungsrecht) abgehaltenen Lehrveranstaltungsprüfungen (= eine Klausur zumindest mit der Note "befriedigend" oder beide Klausuren mit der Note "genügend"). Zusätzlich wird die mündliche Mitarbeit gewertet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27