Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

030042 KU Einführung in das Schadenersatzrecht (2018W)

Mit rechtsvergleichenden Bezügen; auch für NichtjuristInnen

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 46 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 18.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 25.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 08.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 15.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 22.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 29.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 06.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 13.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 10.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 17.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 24.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in das Schadenersatzrecht inkl. rechtsvergleichender Bezüge.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle: 2 Tests (je 45%) und Mitarbeit (10%)
Für den Erwerb eines positiven Lehrveranstaltungszeugnisses sind regelmäßige Anwesenheit und das Erreichen von 51% der Beurteilungskriterien notwendig.
Angemeldete Studierende, die in der Vorbesprechung und ersten Einheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von den Lehrveranstaltungsleiterinnen abgemeldet.
Eine Abmeldung ist bis 6.11. möglich. Das unentschuldigte Fernbleiben am Zwischentest wird als Abmeldung gewertet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe Leistungskontrolle.

Prüfungsstoff

Die Teilnehmer kennen die Grundlagen des Schadenersatzrechts und der rechtsvergleichenden Methode. Vortrag und Diskussion.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27