Universität Wien FIND

030043 SE Moot Court aus International Commercial Arbitration (2016S)

(auch für DiplomandInnen und DissertantInnen)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Fortsetzungsveranstaltung der LV vom WiSe 2015/16. Keine Anmeldung mehr möglich!

Details

Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Weitere Informationen siehe Institutshomepage: zvr.univie.ac.at

Donnerstag 23.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Teilnahme am „Willem C. Vis Commercial Arbitration Moot Court“. Intensive Beschäftigung mit internationaler Handelsschiedsgerichtsbarkeit und UN-Kaufrecht anhand eines fiktiven Falls. Im Zuge der Teilnahme sind im Wintersemester zwei Schriftsätze zu verfassen, im Sommersemester folgt die Vorbereitung für die mündliche Verhandlung, die in der Karwoche stattfindet.

Individuelles Coaching in der schriftlichen und mündlichen Phase; Teilnahme an Pre-Moots im Ausland

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Gemeinschaftliche Recherche und Verfassen der beiden Schriftsätze, welche im Dezember und Jänner einzureichen sind, sowie Vorbereitung der mündlichen Pleadings. Der Rückgriff auf sämtliche online und offline zur Verfügung stehende Hilfsmittel zur Verfassung der Schriftsätze ist ausdrücklich erwünscht

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Mitarbeit sowohl in der mündlichen als auch in der schriftlichen Phase des Moot Courts

Mitarbeit an den Schriftsätzen sowie an der mündlichen Verhandlung wird zu gleichen Teilen bewertet.

Prüfungsstoff

Individual coaching in the written and oral phase; participation in various Pre-Moots.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22