Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030048 SE Indigenous Legal Studies: The Polar Region (2010S)

(for undergraduate and graduate students)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Alle Seminarplätze sind vergeben! Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!!

VB: 8.3., 15.00-16.30, HS Schenkenstraße--Anwesenheitspflicht
Zwischentermin: 12.4., 15.00-16.30, HS Schenkenstraße--Anwesenheitspflicht

Termine: 25.5., 10.00-18.00 und 28.5., 9.00-17.00, HS Schenkenstraße
gemeinsam mit Prof. Timo Koivurova von der University of Lapland, Rovaniemi

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Content:
The class will focus on the domestic legal situation of indigenous peoples in the Polar region. The Arctic states considered in this class (Norway, Sweden, Finland, Greenland, Northern Canada and Russia) show a broad variety of arrangements concerning the individual and collective status of indigenous peoples, and can be considered as paradigmatic examples how the rights of indigenous peoples are recognised and implemented by modern nation states.
The class will consider selected aspects of indigenous peoples` land and resource rights, self-government arrangements, cultural rights, issues of legal pluralism and problems of defining the membership in indigenous groups or peoples.
Due to the special research focus of Prof. Koivurova the class will also consider the developments and impacts on the national situation of indigenous peoples by regional international instruments (esp. Draft Saami Convention)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Students shall become familiar with the domestic situation of indigenous peoples in a region that has been very influential in shaping the world-wide discourse on indigenous law and policy.
„Soft skills“:
-Independent research with legal texts, especially in English
-Methods of presentation (PPT)

Prüfungsstoff

Team-teaching of accorded topics, elaboration of topics by studying texts, oral student presentations, participation of students in class room.

Preliminary meeting (participation absolutely necessary): 8.3. und 15.00-16.30, HS Schenkenstraße 8-10, 4. OG.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:47