Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030048 KU E-Commerce (2016W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Termine im HS U21
12.01.2017: 16:00-20:30

Montag 16.01. 16:00 - 20:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 24.01. 15:30 - 16:30 Hörsaal U21 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG2

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ECG, Fernabsatzrecht des FAGG, grenzüberschreitende Verträge, Online-Auktionen, Kreditkartenzahlung im Internet, E-Mail-Werbung, Haftung bei Hacker-Attacken

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Mitarbeit und Abschlusstest
erlaubte Hilfsmittel jeweils: unkommentierter Gesetzestext
Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung: Teilnahme am Abschlusstest und mündliche Mitarbeit. Es besteht Anwesenheitspflicht.
Beitrag der einzelnen Teilleistungen zur Beurteilung: Abschlusstest 80%, mündliche Mitarbeit 20%. Limit für die positive Absolvierung der LV: 51%.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einführung in das E-Commerce- und Fernabsatzrecht

Prüfungsstoff

Vorlesung, Diskussion

Literatur

Krejci, Unternehmensrecht, 5. Auflage (2013), Kapitel E-Commerce

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27