Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

030052 SE Seminar aus Kriminologie (2022S)

für Diplomand*innen und Dissertant*innen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusätzlich zu Vormerkung über U:SPACE: persönliche Anmeldung in der Vorbesprechung!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zusätzlich zu Vormerkung über U:SPACE: persönliche Anmeldung in der Vorbesprechung am 8.3.2022 um 15:00 Uhr im SR des Instituts für Strafrecht und Kriminologie, Schenkenstraße 4, 2. Stock

Die Vergabe der durch die Lehrveranstaltungsleitung vorgegebenen Einzelthemen zu "Ursachen für Kriminalität" erfolgt in der Vorbesprechung.

Blocklehrveranstaltung am 19. und 20. Mai 2022.

Seminararbeiten sind bis Ende Juni abzugeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der Vertiefung kriminologischer Fragestellungen. Zu diesem Zweck werden vorgegebene Einzelfragen durch die Studierenden mündlich und schriftlich ausgearbeitet. Die mündliche Präsentation soll eine Dauer von max 20 Minuten nicht überschreiten und durch Präsentationstechniken unterstützt werden. Die schriftliche Ausarbeitung hat den Anforderungen an Diplomarbeiten im Umfang (ca 50.000 Zeichen) ebenso wie im inhaltlichen Niveau und Aufbau (insbes Gliederung der Arbeit, wissenschaftlicher Fußnotenapparat) zu entsprechen.
Die Seminararbeiten übermitteln Sie bitte bis spätestens 1. Juli 2022 per Mail an ivana.stojancic@univie.ac.at.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Im Seminar ist die Ausarbeitung des jeweiligen Bearbeitungsthemas in mündlicher und schriftlicher Form vorgesehen. Die Endnote setzt sich zu 25% aus der Beurteilung der mündlichen Präsentation, zu 15% aus der Beurteilung der mündlichen Mitarbeit und zu 60% aus der Beurteilung der schriftlichen Ausarbeitung zusammen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindesterfordernis für ein positives Zeugnis ist die Anwesenheit an den Seminartagen sowie eine Beteiligung an der Diskussion nach den jeweiligen Referaten.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 08.03.2022 17:27