Universität Wien FIND

030061 UE Übung zur Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 100 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 16.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 06.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 13.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 20.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 27.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 04.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 11.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 18.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 25.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 01.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 08.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 15.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 22.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung wird die Beantwortung von Fragen zum Stoff der Vorlesung "Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden" geübt. Die Übung soll daher insbesondere der Vorbereitung auf die Modulprüfung "Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden" dienen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzung für eine positive Beurteilung der Übung sind die positive Beurteilung von mindestens einer von zwei schriftlichen Klausuren und verpflichtende mündliche Mitarbeit. Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Durchschnittswert beider Klausurergebnisse. 6 Mitarbeitsplus verbessern die Gesamtnote, können aber eine positive Klausur nicht ersetzen.
[Bei den Klausuren darf ein unkommentierter Gesetzestext verwendet werden.]

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vorbereitung auf die Modulprüfung "Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden"

Prüfungsstoff

Anhand von Fragen und Fällen, die sich an bisherigen Modulprüfungen orientieren, wird der prüfungsrelevante Stoff aus den Teilgebieten Öffentliches Recht und Privatrecht erarbeitet.

Literatur

Einführungsskripten Studienjahr 2015/16: Öffentliches Recht (Perthold-Stoitzner), Privatrecht (Wendehorst/Zöchling-Jud), Rechtsphilosophie und Rechtsethik (Luf).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22