Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030093 KU Einführung in empirisches Arbeiten (2023W)

Datenerhebung, -interpretation und kritische Reflexion von Medienberichten über empirische Studien zu kriminologischen Themen

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung über U:SPACE; sollten Sie bei der ersten Zuteilung nicht zum Zug kommen, aber eine Aufnahme wünschen, schrieben Sie mir bitte unverzüglich ein Mail an katharina.beclin@univie.ac.at. Die Aufnahme auf freiwerdende Plätze erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Mails.
Kommen Sie bitte auch jedenfalls in die erste Einheit, denn erfahrungsgemäß können alle Interessierten aufgenommen werden!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 16.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 23.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 30.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 06.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 13.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 20.11. 14:00 - 15:30 PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Montag 27.11. 14:00 - 15:30 PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Montag 04.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 11.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 08.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 15.01. 13:30 - 16:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 22.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 05.02. 14:00 - 15:30 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist die Vermittlung von Grundkenntnissen des empirischen Arbeitens, da auch Juristen und Juristinnen in ihrem Berufsleben immer wieder mit empirischen Studien bzw. statistischen Analysen als Entscheidungsgrundlage konfrontiert sind. Die Lehrveranstaltung unterstützt auch im Hinblick auf das geplante Verfassen einer empirischen Dissertation oder Seminararbeit.

Außerdem wird diese Lehrveranstaltung insgesamt Ihr Interesse daran wecken, die empirischen Grundlagen mancher Aussagen von Politiker*innen oder in diversen (sozialen) Medien zu hinterfragen. Damit werden wir auch schon im Rahmen der Lehrveranstaltung beginnen, wobei Kriminologie-Bezug erwünscht aber nicht unbedingt Voraussetzung ist!

Inhalte: Grundlagen der empirischen Forschung, der statistischen Auswertung von Daten, Erstellen von Tabellen und Graphiken, Interpretation statistischer Daten.

Methode:
Der Stoff wird anhand konkreter Beispiele - teilweise in Gruppenarbeiten und praktischen Übungen - erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verpflichtende Mitarbeit sowie ein schriftlicher Abschlusstest in der letzten Einheit; Als Mitarbeit sind mindestens zwei Wortmeldungen während der Lehrveranstaltungseinheiten oder fachliche Beiträge im Diskussionsforum auf der Lernplattform sowie eine kleine Hausarbeit (im Umfang von maximal einer halben Seite/ maximal 30 Minuten Aufwand) zu erbringen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es gilt Anwesenheitspflicht (zwei Fehlstunden werden toleriert; darüber hinaus ist Fehlen nur mit schriftlicher Bestätigung der Verhinderung möglich).

Beim schriftlichen Abschlusstest können 46 Punkte erreicht werden, ab 23 Punkten ist es ein Genügend, ab 34 ein Befriedigend, ab 40 ein Gut, ab 44 ein Sehr Gut.

Pro zusätzlichem Mitarbeitsbeitrag (also ab dem dritten Beitrag, da zwei Beiträge Voraussetzung des positiven Abschlusses sind) wird ein Punkt zu der beim Test erreichten Punkteanzahl addiert, allerdings können auf diese Weise maximal 3 Punkte erworben werden.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist nur, was in der Lehrveranstaltung erarbeitet wurde.
Die ppt-Präsentationen und ausgeteilten Arbeitsblätter reichen zur Prüfungsvorbereitung aus.

Literatur

nicht erforderlich, aber als mögliche Ergänzung (Literatur ist am Institut vorhanden und kann in der Bibliothek des Instituts gelesen werden):

Peter Atteslander, Methoden der empirischen Sozialforschung; Taschenbuch: 359 Seiten
Verlag: ESV Erich Schmidt Verlag GmbH & Co; 13. Auflage: durchgesehene Auflage (2010)
ISBN-10: 3503106901 ISBN-13: 978-3503106905 ca. Euro 20,-

Andreas Behr, Grundwissen Deskriptive Statistik mit Aufgaben, Klausuren und Lösungen, utb 2017, ISBN 978-3-8252-4825-3, ca. Euro 21,-

Ludwig Fahrmeir , Christian Heumann , Rita Künstler , Iris Pigeot , Gerhard Tutz, Statistik - Der Weg zur Datenanalyse, Springer Lehrbuch (SBL) 2016. (online-Zugriff)

Walter Krämer, So lügt man mit Statistik, Campus Verlag; aktualisierte Neuausgabe (17. August 2015) ISBN-10: 3593504596 ISBN-13: 978-3593504599 ca. 20 Euro

Peter Zöfel, Statistik in der Praxis, 3. Auflage, 1992, Stuttgart - Jena, G. Fischer, UTB für Wissenschaft: Uni-Taschenbücher 1293.
ISBN 3-8252-1293-9 (UTB), gebraucht, ca. 5 Euro.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 01.02.2024 11:45