Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030128 VO+UE Internationales Privatrecht mit Übung (2017W)

4.50 ECTS (3.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung per E-Mail mit Titel der Lehrveranstaltung als Betreff und unter Angabe von Name und Matrikelnummer an sandra.muckenhuber@univie.ac.at

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 16.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 23.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 30.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 06.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 13.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 27.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 04.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 11.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 08.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 15.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Montag 22.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung versteht sich als "Crash-Kurs" mit begleitender Übung. Die Studierenden werden anhand von Fällen in die kollisionsrechtliche Falllösungstechnik und -strategie des IPR eingeführt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Durchgehende Anwesenheit: 10 %
Regelmäßige Mitwirkung: 20 %
Klausuren: 70 %

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sehr gute Kenntnisse des bürgerlichen Rechts, durchgehende Anwesenheit (höchstens 2 Mal Fehlen), regelmäßige Mitwirkung und Schreiben beider Klausuren sind erforderlich.

Prüfungsstoff

Literatur

Verschraegen, Internationales Privatrecht (2012)

IPR-Rechtsquellen (online)

Zu bearbeitende Fälle und weitere Unterlagen werden jeweils 1 Woche im Voraus bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27