Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030173 KU Europäisches Arbeits- und Sozialrecht (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Persönliche Anmeldung in der ersten Stunde.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die konkreten Termine werden über moodle bekanntgegeben.

Mittwoch 12.10. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 19.10. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 09.11. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 16.11. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 23.11. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 30.11. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 07.12. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 14.12. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 11.01. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 18.01. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV dient der Vertiefung im Europäischen Arbeits- und Sozialrecht. Erörtert werden u.a. die Kompetenzen der EU zur Rechtssetzung im Arbeits- und Sozialrecht, der Zusammenhang von Migration und Zugang zu Sozialleistungen, grenzüberschreitende Sachverhalte aus arbeitsrechtlicher Sicht (IPR), auch in Zusammenhang mit der Frage eines Lohn- und Sozialdumping, sowie Fragen der Koordinierung im Sozialversicherungsrecht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit und Mitarbeit durch Präsentation eines EuGH-Falles
Schriftlicher Test am Ende des Kurses.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

MP aus Arbeits- und Sozialrecht; noch sinnvoller ist die LV für Studierende, die auch die MP aus Europarecht absolviert haben.

Prüfungsstoff

Inhalt des Kurses

Literatur

Schrammel/Winkler, Europäisches Arbeits- und Sozialrecht

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27