Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030223 UE Anfängerpflichtübung aus Öffentlichem Recht (2016W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Diese Lehreranstaltung wird für Studierende angeboten, die im Oktober 2016 die FÜM II absolvieren.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 15.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 22.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 29.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal U14 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 06.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 13.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung widmet sich den Grundstrukturen des Öffentlichen Rechts. Es werden Themenschwerpunkte wie Baugesetze, Kompetenzen, Grundrechte, Grundgerüst der Verwaltung und Formen des Verwaltungshandelns sowie Grundzüge der Gerichtsbarkeit des Öffentlichen Rechts behandelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

In vier der sechs Einheiten wird zu Beginn ein schriftlicher Test abgehalten; pro Test können 10 Punkte erlangt werden. Um die Lehrveranstaltung positiv abzuschließen, werden insgesamt 21 Punkte aus den schriftlichen Tests, sowie drei Plus aus mündlicher Mitarbeit verlangt. Einmaliges Fehlen ist gestattet. Bei den Tests darf und soll eine unkommentierte Gesetzesausgabe verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Lehrveranstaltung soll eine Orientierungshilfe im Öffentlichen Recht darstellen und eine Basis für die Pflichtübung aus Öffentlichem Recht bilden.

Prüfungsstoff

Der Stoff wird diskursiv und anhand kleiner Fälle erarbeitet.

Literatur

Zur Erarbeitung des Lehrstoffs werden wahlweise folgende Werke empfohlen: Berka, Verfassungsrecht, 6. Auflage (2016); Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Österreichisches Bundesverfassungsrecht, 11. Auflage (2015); Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht, 11. Auflage (2016); Perthold-Stoitzner, Verfassungsrecht (2015); Stelzer, Grundzüge des Öffentlichen Rechts, 3. Auflage (2016). Für die Vorbereitung der jeweiligen Einheit werden Randziffern exemplarisch aus Berka, Verfassungsrecht, 6. Auflage (2016) angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27