Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030238 SE Seminar aus Völkerrecht: Internationale Organisationen und Streitbeilegung (2020S)

für Diplomand*innen und Dissertant*innen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 18.03. 16:00 - 18:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG (Vorbesprechung)
Montag 15.06. 09:00 - 18:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Dienstag 16.06. 09:00 - 18:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Beilegung von Streitigkeiten internationaler Organisationen mit Staaten, anderen internationalen Organisationen oder Privaten hat erst kürzlich gesteigerte Aufmerksamkeit erzielt. In der Vergangenheit dienten internationale Organisationen in erster Linie als Foren für die Beilegung zwischenstaatlicher Streitigkeiten.
Mit der Zunahme regulatorischer und operativer Tätigkeiten internationaler Organisationen ist auch die Wahrscheinlichkeit gestiegen, dass ihre Maßnahmen von Staaten und Dritten rechtlich angefochten werden. Dadurch sind internationale Organisationen immer mehr gezwungen sich vor nationalen Gerichten, Verwaltungstribunalen und Schiedsgerichten zu verteidigen.
Dieses Seminar untersucht alle Formen der Streitbeilegung mit internationalen Organisationen vor nationalen und internationalen Gerichten und anderen Streitbeilegungsmechanismen. Es setzt sich in der Folge mit der Frage auseinander, wie Streitbeilegungsmechanismen gestaltet werden sollen, um Rechtsschutzlücken zu schließen und den Forderungen der Rechtsstaatlichkeit zu entsprechen.
Die Teilnehmenden werden ersucht sich bei der Themawahl von der unterstehenden Liste inspirieren zu lassen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit, mündliche Präsentation und Diskussionsteilnahme
Referate und schriftliche Ausarbeitung der von den Teilnehmern aus den Schwer¬punkten ausgewählten Themen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

• International organizations before international courts: cases involving IOs before the ICJ
• The special case of the ECJ and other courts of regional economic integration organizations
• Internal non-judicial accountability mechanisms (WB Inspection Panel, etc.)
• Administrative Tribunals of IOs
• National court cases against IOs
• National court cases addressing (the lawfulness of) acts of IOs
• Human rights and rule of law demands in regard to dispute settlement concerning IOs
• Examples from the relevant case law

Literatur

Einstiegsliteratur

Laurence Boisson de Chazournes/Cesare Romano/Ruth Mackenzie (eds), International Organizations and International Dispute Settlement: Trends and Prospects (Martinus Nijhoff 2002).

Kristen E Boon/Frédéric Mégret, ‘New Approaches to the Accountability of International Organizations’ (2019) 16 International Organizations Law Review 1-10.

Enzo Cannizzaro, ‘A Machiavellian Moment? The UN Security Council and the Rule of Law’ (2006) 3 International Organizations Law Review 189-224.

Erika De Wet/Andre Nollkaemper, ‘Review of the Security Council Decisions by National Courts’ (2002) 45 German Yearbook of International Law 166-202.

Panayotis Glavinis, Les litiges relatifs aux contrats passés entre organisations internationales et personnes privées, Travaux et recherches Panthéon-Assas, Paris II. Paris (1990).

Jan Klabbers/Åsa Wallendahl (eds.), Research Handbook on the Law of International Organizations (Edward Elgar 2011).

Alexander Orakhelashvili, ‘The World Bank Inspection Panel in Context: Institutional Aspects of the Accountability of International Organizations’ (2005) 2 International Organizations Law Review 57-102.

Matthew Parish, ‘An essay on the Accountability of International Organizations’ (2010) 7 International Organizations Law Review 277-342.

August Reinisch, ‘Securing the Accountability of International Organizations’ (2001) 7 Global Governance 131-149.

August Reinisch (ed), Challenging Acts of International Organizations Before National Courts (OUP 2010).

August Reinisch (ed) The Privileges and Immunities of International Organizations in Domestic Courts (OUP 2013).

August Reinisch, ‘International Organizations and Dispute Settlement: A New Topic for the International Law Commission?’ (2018) 15 International Organizations Law Review 1-7.

Henry G. Schermers/Niels M. Blokker, International Institutional Law (Martinus Nijhoff 2011).

Pierre Schmitt, Access to Justice and International Organizations (Edward Elgar 2017).

Guglielmo Verdirame, The UN and Human Rights: Who Guards the Guardians? (CUP 2011).

Matthieu Waechter, ‘Due Process Rights at the United Nations: Fairness and Effectiveness in Internal Investigations’ (2012) 9 International Organizations Law Review 339-381.

Karel Wellens, Remedies Against International Organizations (CUP 2002).

Jan Wouters/Eva Brems/Stefaan Smis/Pierre Schmitt (eds), Accountability for Human Rights Violations by International Organisations (Intersentia 2010).

Nassib Ziadé (ed), Problems of International Administrative Law: On the Occasion of the Twentieth Anniversary of the World Bank Administrative Tribunal (Martinus Nijhoss 2008).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19