Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030238 SE Seminar aus Völkerrecht: Gewaltverbot und Maßnahmen des Sicherheitsrates (2021S)

für Diplomand*innen und Dissertant*innen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 17.03. 17:00 - 19:00 Digital
Mittwoch 24.03. 17:00 - 19:00 Digital
Montag 14.06. 10:00 - 18:00 Digital
Dienstag 15.06. 10:00 - 18:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar setzt sich mit der Rolle des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen im Hinblick auf die Regulierung bzw. das Verbot der Anwendung von (militärischer) Gewalt auseinander.
Es befasst sich mit der Entwicklung des Gewaltverbots im Rahmen der Vereinten Nationen. Zudem werden rezente Entwicklungen wie humanitäre Interventionen und Schutzverantwortung diskutiert, sowie die Rolle, die der Sicherheitsrat dabei spielt.
Grundkenntnisse des Völkerrechts sind Voraussetzung für die Teilnahme.
Wir ersuchen die Teilnehmenden sich bei der Themenwahl von der untenstehenden Liste inspirieren zu lassen oder alternativ nach Rücksprache ein ähnliches Thema zu wählen. Studierende dürfen die Seminararbeiten auf Deutsch oder Englisch verfassen.

Themen:
• The history of regulating the use of force
• An overview of the exceptions to the prohibition of the use of force
• The UN Charter’s collective security system
• The use of force between collective self-defense and collective security
• The notion and legality of humanitarian intervention
• The responsibility to protect
• The definition of “aggression”
• The use of force and non-intervention
• The Security Council’s exercise of discretion under Article 39 of the UN Charter
• The legal basis for Security Council action against terrorism

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit, mündliche Präsentation und Diskussionsteilnahme.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Seminararbeit im Umfang von 50.000 Zeichen, etwa 20 Seiten (70%), mündliche Präsentation und Diskussionsteilnahme (30%).

Prüfungsstoff

Literatur

Vorläufige Hintergrundliteratur:

Yoram Dinstein, War, Aggression and Self-Defence (6th ed., CUP 2018).

Helmut Freudenschuß, Between Unilateralism and Collective Security: Authorizations of the Use of Force by the UN Security Council, 5 EJIL (1994) 492-531.

Terry D. Gill/ Dieter Fleck (eds.), The Handbook of the International Law of Military Operations (2nd edition, OSAIL 2015).

Terry D. Gill/ Dieter Fleck/ William H. Boothby/ Alfons Vanheusden (eds.), Leuven Manual on the International Law Applicable to Peace Operations: Prepared by an International Group of Experts at the Invitation of the International Society for Military Law and the Law of War (CUP 2017).

Christine Gray, International Law and the Use of Force (4th ed., OUP 2018).

Christian Henderson, The Use of Force and International Law (CUP 2018).

Ralph Janik, International Law and the Use of Force – Cases and Materials (Routeledge 2019).

Jacob Katz Cogan/Ian Hurd/Ian Johnstone (eds.), The Oxford Handbook of International Organizations (OUP 2016).

Jan Klabbers, An Introduction to International Organizations Law (3rd edition, CUP 2015).

Jan Klabbers/Åsa Wallendahl (eds.), Research Handbook on the Law of International Organizations (Edward Elgar 2011).

Vaughan Lowe/Adam Roberts/Jennifer Welsh/Dominik Zaum (eds.), The United Nations Security Council and War: The Evolution of Thought and Practice since 1945. Oxford (OUP, 2008).

Mary Ellen O’Connell/ Christian J.Tams/ Dire Tladi (eds.), Self-Defence against Non-State Actors (CUP 2019).

Anne Orford, International Authority and the Responsibility to Protect (CUP 2011).

Anne Orford, Reading Humanitarian Intervention: Human Rights and the Use of Force in International Law (CUP 2003).

Tom Ruys/Olivier Corten/Alexandra Hofer (eds.), The Use of Force in International Law – A Case-Based Approach (OUP 2018).

Noah Weisbord, The Crime of Aggression: The Quest for Justice in an Age of Drones, Cyberattacks, Insurgents, and Autocrats (PUP 2019).

International Law and International Relations Blogs

https://www.ejiltalk.org/;
http://opiniojuris.org/;
https://voelkerrechtsblog.org;
https://www.justsecurity.org
https://www.e-ir.info/about/

UN Security Council Coverage

https://www.un.org/securitycouncil/
https://www.securitycouncilreport.org/
https://www.refworld.org/publisher/UNSC.html

Library Subject Guides

Peace Palace Library, Research guide and bibliography: International Humanitarian Law, https://www.peacepalacelibrary.nl/research-guides/war-and-peace/international-humanitarian-law/#introduction
Peace Palace Library, Research guide and bibliography: International Peace and Security, https://www.peacepalacelibrary.nl/research-guides/war-and-peace/international-peace-and-security/#introduction

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25