Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030242 UE Anfängerpflichtübung aus Strafrecht (2016S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 64 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Klausur: Die Klausur findet am 07.06.2016 statt.
Sollten Sie zur Klausur verhindert oder negativ sein, gibt es eine Nachklausur am 21.06.2016.

Dienstag 08.03. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 15.03. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 05.04. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 12.04. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 19.04. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 26.04. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 03.05. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 10.05. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 24.05. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 31.05. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 07.06. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 14.06. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 21.06. 15:00 - 16:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen des Allgemeinen Teils I, sowie die wichtigsten Delikte aus dem Besonderen Teil I (insbesondere Delikte gegen Leib und Leben und die Vermögensdelikte).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Klausur (Falllösung und ev ein oder zwei Theoriefragen geben); für all jene, die zum Termin entschuldigt gefehlt oder diese Klausur negativ absolviert haben, gibt es eine Nachklausur.
Moodle Test vor der Klausur zur Vorbereitung
Mitarbeit (weniger als zwei Mitarbeitsleistungen führen zu einem Notengrad schlechter)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Theoretisches Grundwissen vom Allgemeinen Teil I und Besonderen Teil I, das selbständige Lösen von Fällen, sowie das Formulieren von schriftlichen Falllösungen.

Prüfungsstoff

Es werden pro Einheit ein oder mehrere Fälle mit den TeilnehmerInnen besprochen. Die Fälle werden mit auseichender Vorbereitungszeit online abrufbar gestellt. Um Effizienz und Learning-Outcome zu steigern, ist die Vorbereitung auf die einzelnen Einheiten unerlässlich! Zur Vorbereitung auf die Klausuren wird ein Moodle-Test angeboten.
Sofern möglich, wird auf freiwilliger Basis eine Gerichtsverhandlung besucht.

Literatur

• AT1 Fuchs
• BT1 Fuchs/Reindl-Krauskopf, Birklbauer/Hilf/Tipold jeweils in aktueller Auflage
• Kodex
Vorbereitung basiert auf diesen Werken, Sie können aber natürlich nach jedem anderen Werk vorgehen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22