Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030285 VO Ringvorlesung "Antike Rechtsgeschichte" (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften

An/Abmeldung

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 12.10. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 19.10. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 09.11. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 16.11. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 23.11. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 30.11. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 07.12. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 14.12. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 11.01. 13:00 - 14:30 Digital
Montag 18.01. 13:00 - 14:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, anhand von ausgewählten Problemen unterschiedlicher Epochen und Kulturen des antiken Mittelmeerraumes einen Einblick in den Rechtsalltag sowie soziale und historische Grundlagen desselben zu gewähren. Dem Format einer Ringvorlesung entsprechend wird jede Einheit von einem/r anderen Vortragenden gestaltet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Am Ende des Semesters wird der Stoff der Vorlesung im Rahmen einer Klausur abgeprüft. Als Vorlesung konzipiert, bildet die Klausurnote auch gleichzeitig die Grundlage für die Endnote auf die gesamte Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zu jeder Einheit werden von dem/der Lehrenden nach seiner/ihrer Vorlesungseinheit drei Fragen vorformuliert und zusammen mit Materialien auf moodle gestellt werden. Aus diesen drei Fragen wird dann jeweils eine pro Einheit zur Klausur gestellt werden. Die Klausur enthält demnach zehn Fragen, sieben davon sind zu beantworten, wobei es den Studierenden freigestellt wird, welche das sind. Eine positive Note wird erreicht, wenn zumindest die Hälfte der Gesamtpunkteanzahl erlangt wird.

Prüfungsstoff

Der Stoff ergibt sich aus den in den einzelnen Einheiten vorgetragenen Inhalten, Materialien wie Tischvorlagen oder Powerpoint werden auf moodle zur Verfügung gestellt.

Literatur

Grundlage ist der Stoff der einzelnen Vorlesungen. Weiterführende Literaturhinweise werden von den einzelnen Vortragenden gegeben werden.
Als Einführungsliteratur zur Antiken Rechtsgeschichte allgemein ist zu empfehlen:
W. Selb, Antike Rechte im Mittelmeerraum, Wien 1983
U. Manthe, Die Rechtskulturen der Antike, München 2003

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Sa 10.10.2020 17:47