Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030307 KU Internationales Vertragsrecht und vereinheitlichtes Kaufrecht (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Dienstag 05.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Montag 11.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Dienstag 12.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Freitag 15.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Verständnis für Fragen, die sich bei der Gestaltung und Beurteilung von Verträgen mit Auslandsberührung stellen.
Inhalte: Grundlagen der Vertragsgestaltung; Bestimmung und Geltungsbereich des Vertragsstatuts; Rom I VO; UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG); Rom II VO (zB Verschulden bei Vertragsverhandlungen, Produkthaftung).
Methode: Vortrag; Lösung von Fällen, die zum Teil bereits durch Schiedsgerichte oder staatliche Gerichte entschieden worden sind; Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, kurzer Test, Klausur, es besteht Anwesenheitspflicht.

Positive Beurteilung: 51% der Gesamtpunkteanzahl; davon können Sie bei den einzelnen Leistungskontrollen erlangen: Klausur: 50%; Test: 20%; Mitarbeit: 30%.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse kollisionsrechtlicher Fragestellungen sowie des Schuldrechts. Interesse für die Lösung von Fragen im Zusammenhang mit internationalen Verträgen.
Beurteilungsmaßstab: siehe Art der Leistungskontrolle.

Prüfungsstoff

Im Kurs vermittelter Stoff.

Literatur

Wird in der 1. Einheit bekanntgegeben.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27