Universität Wien FIND

030324 SE Rechtsgeschichte/Indigenous Legal Studies/Rechtsphilosophie: Diskurse zur Kolonisierung Amerikas (2019S)

Vitoria, Las Casas und John Locke (auch für DiplomandInnen und DissertantInnen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung ist ein Pflichttermin

Montag 18.03. 14:00 - 15:30 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Vorbesprechung)
Mittwoch 12.06. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 19.06. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Eroberung beziehungsweise Inbesitznahme der Länder der Neuen Welt durch die europäischen Kolonialmächte war nicht nur ein äusserer machtpolitischer Vorgang, sondern war auch von den Bemühungen begleitet, die Kolonisierung zu legitimieren und zu begründen.
Im Seminar sollen vor allem die (auch zeitversetzten) spanischen und britischen/englischen Diskurse zur Kolonisierung umfassend beleuchtet werden. Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Rechtfertigung und in der Kritik der transatlantischen Kolonisierung werden herausgearbeitet. Die Beziehung dieser Diskurse zum allgemeinen staatsphilosophischen Denken und zur Begründung der Menschenrechte wird verdeutlicht. Schließlich wird aufgezeigt, wie die konkreten Debatten zur Kolonisierung die Ausgestaltung des späteren rechtlichen Satus der indigenen Völker Amerikas beeinflussen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Mitwirkung während des Haupt-Seminarblocks (20%)
Pro Studierende/r ein mündliches Referat ca. 20 bis 30 Minuten (30%)
Schriftliches Seminarpapier zu Semesterende (50%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmässige Teilnahme ist neben den inhaltlichen Leistungen absolut erforderlich. Ein gelungenes Seminar hängt vom Engagement und Input aller Teilnehmenden ab.

Prüfungsstoff

Literatur

wird laufend im moodle hochgeladen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 26.09.2019 11:27