Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030338 UE Practical Excercises in International Law (F) (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 12.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 19.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 09.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 16.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 23.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 30.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Donnerstag 07.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Erwerb des vertieften Verständnisses für das Fach Völkerrecht

Diese Lehrveranstaltung wird sich auszugsweise mit den wichtigsten Themen des Völkerrechts aus-einandersetzen. Sie wird ausführlich auf rechtliche Themen eingehen, die von zentraler Bedeutung für das Verständnis der Besonderheiten des Völkerrechts sind: Vertrags- und Gewohnheitsrecht, allgemeine Rechtsgrundsätze, Beschlüsse internationaler Organisationen; das Verhältnis zwischen Völkerrecht und innerstaatlichem Recht; Staatensukzession, Jurisdiktionshoheit, Staatsangehörigkeit und diplomatisches Schutzrecht; Grundprinzipien der Beziehungen zwischen Völkerrechtssubjekten, insbesondere Gewaltverbot; Staaten-verantwortlichkeitsprobleme.
Grundlage dieser Lehrveranstaltung ist die Lektüre und Vorbereitung von Fallstudien.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei schriftliche Prüfungen

keine Hilfsmittel erlaubt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Zwei schriftliche Prüfungen machen ca. 80% der Gesamtnote aus. Die Abschlussklausur muss positiv sein.
2. Mitarbeit: Vorbereitung und Diskussionsteilnahme machen ca. 20% der Gesamtnote aus.

Prüfungsstoff

Grundlage dieser Lehrveranstaltung ist die Lektüre und Vorbereitung von Fallstudien.

Literatur

cases will be available online on moodle

J Crawford, Brownlies Principles of Public International Law, 8th ed. (Oxford University Press, 2012).

A. Cassese, International Law, 2nd ed. (Oxford University Press, 2005).

D.J. Harris, Cases and Material on International Law, 7th ed. (Sweet & Maxwell, 2010).

M. Shaw, International Law, 7th ed. (Cambridge University Press, 2014).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27