Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030340 PF Pflichtübung aus Unternehmensrecht (2016W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 12.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 19.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 09.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 16.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 23.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 30.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 07.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 14.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 11.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 18.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Prüfungsrelevante Gebiete des Wirtschaftsprivatrechts (Unternehmensrecht iwS). Der Schwerpunkt liegt im WS 2016/17 auf dem Gesellschaftsrecht (begleitend zur VO): Grundlegende Ordnungsfragen des Gesellschaftsrechts; insbesondere der Personen- (GesBR, OG, KG) und Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, ferner SE).

Methoden: Interaktive Diskussion und Lösung vorgegebener Fälle. Diese sind laufend auf http://wirtschaftsprivatrecht.univie.ac.at/ abrufbar.

Ziele: Vorbereitung insbesondere auf den unternehmensrechtlichen Teil der FÜM II (Training der Falllösung nach Anspruchsgrundlagen) sowie auf die MP Unternehmensrecht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle: Klausuren + Mitarbeit
erlaubte Hilfsmittel: unkommentierte Gesetzesausgaben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzungen einer positiven Beurteilung
Eine positive Gesamtbeurteilung („Zeugnis“) setzt voraus:

• Positive Klausurnote

Es gibt zwei Klausurtermine: diese werden unter http://unternehmensrecht.univie.ac.at/ bekanntgegeben.

Bei Teilnahme an nur einer Klausur bildet diese Note die Klausurnote. Werden optional beide Klausuren mitgeschrieben, errechnet sich die Klausurnote aus dem Mittel der beiden Arbeiten, das mindestens 4,5 betragen muss. Die Nachbesprechungen finden jeweils an dem auf die Klausur folgenden Lehrveranstaltungstermin statt.
und
• Positive Mitarbeitsnote

Dem Charakter einer Pflichtübung entsprechend ist es erforderlich, an der gemeinsamen Falllösung aktiv mitzuwirken. Voraussetzung für eine positive Mitarbeitsnote sind Mitarbeitsbeiträge in drei verschiedenen Lehreinheiten. Überdurchschnittliche Mitarbeit verbessert die Mitarbeitsnote. Ein laufend aktualisiertes Verzeichnis der Zahl der Beiträge der Studierenden ist online unter http://unternehmensrecht.univie.ac.at/ verfügbar. Beanstandungen werden nur bis 12 Uhr am Folgetag der jeweiligen Übungseinheit per E-Mail (melanie.dukovski@univie.ac.at) angenommen.

Sowohl Klausurnote als auch Mitarbeitsnote müssen positiv sein. Sie machen zu jeweils 50 % die Gesamtnote aus, wobei 5 in der Nachkommastelle mathematisch abgerundet wird (Bsp: Klausur-note 1, Mitarbeitsnote 2 = Notenschnitt von 1,5 dh Gesamtnote 1).

Unentschuldigtes Fehlen in der ersten Übungseinheit führt ausnahmslos zur automatischen Abmeldung von der Pflichtübung!

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27