Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030363 PF Pflichtübung aus Öffentlichem Recht (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 90 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.03. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 16.03. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 06.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 13.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 20.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 27.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 04.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 11.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 18.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 25.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 01.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 08.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 15.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Mittwoch 22.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vertiefung und Anwendung der bereits erworbenen Kenntnisse des Öffentlichen Rechts anhand konkreter Fälle; Probleme erkennen; strukturiertes Erarbeiten von Lösungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei Klausuren + Mitarbeit. Als Hilfsmittel dürfen unkommentierte Gesetzesausgaben verwendet werden.
Ein positiver Abschluss der Pflichtübung setzt voraus:
- Positive Note auf eine von zwei Klausuren + Mitarbeit.
- Anwesenheit; zweimaliges Fehlen ist erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse des öffentlichen Rechts, insb des Verwaltungsverfahrensrechts.

Prüfungsstoff

Eine Woche vor der jeweiligen Übungsstunde wird ein Fall ausgegeben, der vorzubereiten ist. Die Fälle decken zugleich die Rechtsprobleme ab, die im Rahmen der zwei Klausuren geprüft werden.

Literatur

Verfassungsrecht (wahlweise):
- Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht (2014)
- Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts (2015)
- Berka, Verfassungsrecht (2013)
- Mayer/Muzak, Bundes-Verfassunsgegesetz (2015)

Allgemeines Verwaltungsrecht:
Raschauer, Allgemeines Verwaltungsrecht (2013)

Verwaltungsverfahrensrecht (zur Einführung):
Fasching/Schwartz, Verwaltungsverfahrensrecht im Überblick5 (2014)

Verwaltungsverfahrensrecht (wahlweise):
- Hengstschläger/Leeb, Verwaltungsverfahrensrecht (2014)
- Thienel/Schulev-Steindl, Verwaltungsverfahrensrecht (2009)
- Kolonovits/Muzak/Stöger, Grundriss des österreichischen Verwaltungs- verfahrensrechts (2014)

Besonderes Verwaltungsrecht (wahlweise):
- Bachmann et al (Hrsg), Besonderes Verwaltungsrecht (2014)
- Hammer et al (Hrsg), Besonderes Verwaltungsrecht (2012)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22