Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030376 VO Rechts- und Verfassungsgeschichte der neueren Zeit (2020S)

Verfassungsgeschichte

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften

An/Abmeldung

Details

max. 350 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 18.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 25.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 01.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 22.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 29.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 06.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 13.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 20.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung der österreichischen Verfassungsgeschichte im europäischen Rahmen. Neben Fakten und Ereignissen der österreichischen Verfassungsgeschichte werden vor allem Strukturen und Kontinuitäten/Diskontinuitäten näher untersucht. Außerdem führt die Vorlesung auch rechtshistorisch in die Grundlagenfragen des Rechts ein: Was ist oder war Recht?

Die Vorlesung dient der Vorbereitung auf die Modulprüfung Rechtsgeschichte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für Studierende des Masterstudiums Wirtschaftsrecht: Am Ende des Semesters wird eine kurze schriftliche Klausur gestellt,
die in 45 Minuten zu beantworten ist.

Für Studierende des Diplomstudiums Rechtswissenschaften: Die Vorlesung
dient der Vorbereitung auf die Modulprüfung Rechtsgeschichte.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Klausur umfasst zwei Fragen aus verschiedenen Epochen der
Verfassungsgeschichte. Die Beantwortung der Fragen soll bestätigen, dass sich der/die Studierende mit dem Prüfungsstoff auseinandergesetzt hat und diesen gezielt wiedergeben bzw. anwenden kann.

Prüfungsstoff

Für Studierende des Masterstudiums Wirtschaftsrecht: Prüfungsstoff ist das in der Vorlesung Vorgetragene und im Buch "Manual Rechts- und Verfassungsgeschichte, 5. Auflage Wien, 2018" abgedruckte Wissen.

Literatur

Manual Rechts- und Verfassungsgeschichte, 5. Auflage Wien, 2018.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 12.11.2020 12:27