Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030408 UE Übung aus Verfassungsrecht (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 60 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Krankheitsbedingt müssen die Termine im März entfallen. Ersatztermine werden gegebenenfalls nach Ostern bekanntgegeben.

Donnerstag 11.03. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 18.03. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 25.03. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 15.04. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 22.04. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 29.04. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 06.05. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 20.05. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 27.05. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 10.06. 15:30 - 17:00 Digital
Donnerstag 17.06. 15:30 - 17:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vorbereitung auf die Modulprüfung aus Verfassungsrecht durch Bearbeitung von verfassungsrechtlichen Fragestellungen anhand verschiedener Fälle.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei Klausuren und - schriftliche oder mündliche - Mitarbeit als weiterer Leistungsnachweis, positive Beurteilung bei zwei positiven Leistungsnachweisen.
Erlaubte Hilfsmittel: Da die Klausuren online stattfinden, gilt "open book".
Klausurtermine: 20.05.2021 und 10.06.2021.
Schriftliche Mitarbeit bedeutet, dass je Übungseinheit die Möglichkeit besteht, vorab zumindest eine Frage eines Übungsfalles auszuarbeiten. Daneben gibt es auch die Möglichkeit zur mündlichen Mitarbeit während der jeweiligen Lehrveranstaltungseinheit. Ein positiver Leistungsnachweis durch Mitarbeit gilt als erbracht, wenn mindestens drei Mitarbeitsleistungen (zu unterschiedlichen Übungseinheiten) vorliegen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erarbeitung und Vertiefung des prüfungsrelevanten Stoffes. Positive Beurteilung bei zwei positiven Leistungsnachweisen.

Prüfungsstoff

Erarbeitung und Vertiefung des prüfungsrelevanten Stoffes
anhand von Fragen und Fällen unter aktiver Einbeziehung der
Studierenden. Die Abhaltung der Lehrveranstaltung erfolgt ausschließlich über Moodle und unter Verwendung von Moodle Collaborate.

Literatur

Siehe die Stoffabgrenzungen der jeweiligen Prüfer_innen, insbesondere (nach Aktualität gereiht):
Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht, 12. Auflage, 2019, oder
Berka, Verfassungsrecht, 7. Auflage, 2018, oder
Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts, 11. Auflage, 2015
sowie als Gesetzesausgabe: Kodex Verfassungsrecht (aktuelle Auflage)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25