Universität Wien FIND

030418 SE Seminar: Geschlecht und Herrschaft (2017W)

Frauen in hohen politischen Machtpositionen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG: VOLL!!! Anmeldungen (ab 25. 9.) nur mehr auf Warteliste - wieder frei werdende Plätze werden in der Vorbesprechung vergeben!

ANMELDUNG: UNBEDINGT zusätzlich zu u:space (ab 1. 9. möglich) auch per Mail an die LV-Leiterin (mit Angabe der LV Nummer 030 418 und der Matrikelnummer), damit umgehend die Freischaltung auf die Lernplattform und die Themenvergabe erfolgen kann (Themenliste auf Moodle)! Erst mit Übernahme eines Themas ist die Aufnahme in das Seminar definitiv.

ABMELDUNG durch Studierende: ausschließlich bis zum Beginn der Vorbesprechung!

Die REFERATSZEITEN werden nach den Terminerfordernissen der TeilnehmerInnen festgelegt, die Anwesenheit ist nicht während der ganzen Dauer des Seminars erforderlich, näheres siehe Moodle

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten für DiplomandInnen: Mo 23. Oktober 2017 (pünktlich), 16.00- max 19.00 Uhr, U 17

Montag 09.10. 17:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG (Vorbesprechung)
Montag 23.10. 17:00 - 20:00 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Montag 11.12. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Dienstag 12.12. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Mittwoch 13.12. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Donnerstag 14.12. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Freitag 15.12. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

INHALT

Die LV beschäftigt sich aus rechtshistorischer Perspektive mit Frauen in hohen politischen Machtpositionen, siehe die vorgeschlagenen Themen auf Moodle

Ziele und Methode: Vorbereitung auf die Erstellung der DSA mittels einer Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Präsentation der Referate durch die Studierenden, Diskussion der Referate und Betreuung der schriftlichen Arbeiten,
Näheres siehe die Moodle

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat samt Präsentation und schriftliche Arbeit für die LV-Note erforderlich
Näheres siehe Moodle

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

MINDESTANFORDERUNG
ausreichende Anwesenheit und Präsentation zum übernommen Thema.

BEURTEILUNGSMASSSTAB
Intellektuelle Durchdringung des Themas auf der Grundlage ausreichender Literaturrecherche, Qualität der Präsentation und des Vortrages
Gewichtung der Teilleistungen: Referat samt Präsentation (40% der Endnote), der Diskussionsbeteiligung (5% der Endnote) und einer schriftlichen Arbeit (55% der Endnote).
Für eine höhere Note als "genügend" ist die Präsentation UND die schriftliche Arbeit erforderlich.
Näheres siehe Moodle

Prüfungsstoff

entspricht übernommenem Thema

Literatur

ist durch die DiplomandInnen im Zuge der Arbeiten an der DSA selbst zu ermitteln; Hilfestellungen durch LV-Leitung falls erforderlich

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42