Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030426 KU Juristisches Schreiblabor (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Persönliche Anmeldung per E-Mail von der u:account-E-Mailadresse bis 28.2.2019 12:00 Uhr an nikolaus.benke@univie.ac.at

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Termine nach Übereinkunft.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Arbeit von Jurist*innen findet zu einem hohen Prozentsatz in verschriftlichter Form statt. Auch in der sogenannten Rechtspraxis
ist Schriftlichkeit der zentrale Modus von Darstellung und
Vermittlung. Das Ziel der LV liegt im Erlernen des Know-How,
juristisch-technische Texte zu verfassen. Unter juristisch-technisch
ist die Gestaltung des Textes nach den Regeln juristischer Dogmatik
und juristischer Methodik zu verstehen. Diesen Anforderungen haben
Urteile, Bescheide, anwaltliche Schriftsätze, aber auch andere, von
Jurist*innen verfasste Textsorten wie zB Verträge zu entsprechen.
Innerhalb des Studiums kann das in der LV vermittelte Know-How
zunächst beim Verfassen von Diplomand*innenseminararbeiten und
Dissertationen nutzbar gemacht werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die vermittelte Recherchefähigkeit im gesamten Juristischen Material ist Voraussetzung zur Absolvierung der JMK II Diese LV gilt auch als vollständiger Nachweis der "Juristischen Recherche in Rechtsinformationssystemen" für Studierende nach dem alten Studienplan

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 11.03.2019 13:07