Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030430 SE Seminar Öffentliches Haushaltsrecht (2020S)

(für DiplomandInnen und DissertantInnen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

16.6. (ab 9.00 Uhr) in den Räumlichkeiten des BMF, Himmelpfortgasse/Johannesgasse, 1010 Wien

Mittwoch 11.03. 16:00 - 17:00 Seminarraum SEM44 Schottenbastei 10-16, Juridicum 4.OG (Vorbesprechung)
Montag 20.04. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar mit Schwerpunkt „Öffentliches Haushaltsrecht“ findet in Kooperation mit Mitarbeiterinnen der Budgetsektion (Sektion II) des Bundesministeriums für Finanzen statt.
Behandelt werden zB Themen aus den folgenden Bereichen:
- Der öffentliche Sektor allgemein (Definition, Funktionen, ausgewählte (Kenn)Zahlen & Fakten)
- Unionsrechtliche Grundlagen des Haushaltsrechts (Stabilitäts- und Wachstumspakt, „Sixpack“, Europäisches Semester, Fiskalpakt, „Twopack“, ESM),
- Verfassungsrechtliche Grundlagen des Haushaltsrechts (sachliche und persönliche Kompetenzen im Bundeshaushalt, Budgetgrundsätze, verfassungsrechtliche Vorgaben für die Budgeterstellung und –vollzug, Koordinierung zwischen Bund und Ländern),
- Budgeterstellung und –vollzug (BFRG vs. BFG, Budgetstruktur, Bindungswirkung der Budgetebenen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Budgetkreislauf, Veranschlagungsregeln, Wirkungsorientierung, flexible Instrumente im Budgetvollzug, Sanktionsmechanismen)
- Verrechnung und Controlling (Rechnungssystem des Bundes mit seinen 3 Haushalten, Erstellung des Bundesrechnungsabschlusses (BRA), Controlling)
- Internationale Aspekte und Rechtsvergleich (Ländervergleich einzelner Aspekte im Haushaltsrecht, Internationale Verrechnungsstandards IPSAS)
- Möglichkeiten zur Haushaltsrechtsreform auf Basis der externen Evaluierung (zB Reform des Rücklagensystems, Neuordnung der Normenhierarchie, stärkere Bürgerpartizipation etc)
Zur optimalen Vorbereitung auf das Seminar wird ein Zusatztermin zur Einführung in das öffentliche Haushaltsrecht angeboten (MO, 20.4.2020).
Das Seminar selbst findet am DI, 16.6.2019 ab 09:00h statt, Ort: BMF Himmelpfortgasse/Johannesgasse in 1010 Wien.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Im Rahmen des Seminars werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern schriftliche Seminararbeiten zum öffentlichen Haushaltsrecht ausgearbeitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem rund 20-minütigen Vortrag. Im Anschluss findet eine Diskussion über das jeweilige Thema statt.
Die Themen werden in der Vorbesprechung vergeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auch selbst (einschlägige) Themenvorschläge machen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilt wird die Qualität der schriftlichen Arbeit und der mündlichen Präsentation (jeweils einschließlich Strukturierung und Erfüllung der formalen Kriterien). Weitere Informationen zu den formalen Kriterien entnehmen Sie den Richtlinien für wissenschaftliches Arbeiten auf der Seite des Instituts für Finanzrecht.

Prüfungsstoff

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem rund 20-minütigen Vortrag. Im Anschluss findet eine Diskussion über das jeweilige Thema statt.

Literatur

siehe angegebene Literatur im Moodle Kurs

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 16.02.2021 00:04