Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030435 KU Terrorismusstrafrecht (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung:
Bitte bekunden Sie Ihr Interesse an dem Kurs per E-Mail an Sabine Nunner (sabine.nunner@univie.ac.at) zwischen 12. September und 18. Oktober 2016. Die endgültige Auswahl der TeilnehmerInnen erfolgt in der Vorbesprechung.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 20.10. 18:00 - 20:00 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Vorbesprechung)
Freitag 09.12. 10:00 - 16:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Samstag 10.12. 10:00 - 16:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Freitag 13.01. 10:00 - 16:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Samstag 14.01. 10:00 - 16:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele, Inhalt und Methode der Lehrveranstaltung:
Der Kurs soll das Terrorismusstrafrecht in Österreich und auf europäischer und internationaler Ebene vertieft behandeln. Dabei werden unter anderem auch Spezialgebiete wie etwa Terrorismusfinanzierung und Cyber-Terrorismus berücksichtigt. Die Wissensvermittlung erfolgt einerseits durch die Lehrenden und andererseits mittels studentischen Referaten und auch Vorträgen von Praktikern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle:
1. Referat oder schriftliche Ausarbeitung eines Themas und 2. qualifizierte Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab:
Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff:
Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Literatur

Literatur:
Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28