Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030460 SE Seminar aus Zivilrecht (2021W)

auch für Diplomand*innen und Dissertant*innen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Für die Teilnahme am Seminar muss die FÜM II positiv absolviert sein. Anmeldung in u:space und ZUSÄTZLICH per Email mit Sammelzeugnis an sekretariat.rabl.zr@univie.ac.at. Doktorand*innen geben bitte bekannt, ob sie die Lehrveranstaltung zur Vorstellung ihres Dissertationsvorhabens oder als sonstiges Seminar besuchen wollen. Die Auswahl der Teilnehmer*innen erfolgt unter Berücksichtigung des Studienerfolgs in den zivilrechtlichen Fächern sowie des Studienfortschritts.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Termine sind s.t. (pünktlicher Beginn)!

Montag 11.10. 14:00 - 15:00 Digital (Vorbesprechung)
Donnerstag 09.12. 09:30 - 17:00 Digital
Freitag 10.12. 09:30 - 17:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der Erörterung der aktuellen Rechtsprechung des OGH im Bereich des Zivilrechts. Sie findet in Form von Referaten und Seminararbeiten statt. Das Seminar findet digital (Collaborate) statt, zur Teilnahme wird ein Gerät mit Webcam, Mikrofon, Audioausgabe und stabiler Internetverbindung benötigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es ist eine Seminararbeit zu verfassen, die einen Umfang von mindestens 50.000 Zeichen (nur Text inklusive Fußnoten und Leerzeichen) aufweisen muss. Als Höchstgrenze sind 55.000 Zeichen festgelegt. Zusätzlich ist ein 20-minütiges Referat zu halten, in dem ein Überblick über das bearbeitete Thema gegeben wird. In der anschließenden Besprechung ist Mitarbeit gewünscht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Während des gesamten Seminars besteht Anwesenheitspflicht. Die Gesamtnote ergibt sich aus der Beurteilung des Referats und der Seminararbeit sowie der Mitarbeit in den Diskussionen.

Prüfungsstoff

Die Themenvergabe wird wie folgt vorgenommen: Bei Anmeldung sind zwei nach Präferenz gereihte Themen aus der nachfolgenden Liste bekanntzugeben, nach Ablauf der Anmeldefrist werden die Themen zugeteilt.

1. Pflichtteilsdeckung durch Vorerbschaft bzw Nacherbschaft, OGH 2 Ob 105/17f und 2 Ob 167/16x
2. Vermögensopfer: Fruchtgenussrecht schadet nicht, OGH 2 Ob 119/20v
3. Pflegevermächtnis, OGH 2 Ob 54/21m und OGH 2 Ob 63/21k
4. Erbunwürdigkeit: Vortäuschen eines Testaments und dessen Vernichtung, OGH 2 Ob 75/20y
5. EuErbVO: Staatsangehörigkeit und ordre public, OGH 2 Ob 214/20i
6. Produkthaftung für inhaltlich fehlerhafte Druckwerke („Kräuterpfarrer“), OGH 1 Ob 163/19f und EuGH 10.6.2021, C-65/20 KRONE-Verlag
7. Tödliche Kuhattacke auf Tiroler Almweide, OGH 5 Ob 168/19w
8. Künstliche Fortpflanzung ohne Einwilligung des ehemaligen Ehegatten, OGH 4 Ob 9/21h
9. Wann liegt eine Lebensgemeinschaft vor? OGH 3 Ob 35/20y
10. Privatstiftung und nacheheliche Aufteilung, OGH 1 Ob 14/21x
11. Student mit 2 Eigentumswohnungen: trotzdem keine Unterhaltsminderung?, OGH 3 Ob 187/20a
12. Lange Schadenersatzverjährung und mithaftender Verband, OGH 6 Ob 239/20w
13. Zur Zulässigkeit von "Reklamationskostenklauseln" im Verbrauchergeschäft, OGH 3 Ob 111/20z und OGH 8 Ob 99/20x
14. Zustimmungsfiktionsklauseln in Zahlungsdienste-Verträgen, OGH 8 Ob 105/20d und EuGH 11.11.2020, C-287/19 DenizBank
15. Anwendung des FAGG beim Gebrauchtwagenkauf via E-Mail, OGH 6 Ob 36/20t
16. Haftung im Tarifverbund mehrerer Seilbahnunternehmer eines Skigebiets, OGH 4 Ob 66/20i
17. (Erfolglose) Räumungsklage bei übermäßiger Nutzung durch einen Miteigentümer, OGH 4 Ob 162/20g
18. Zinsminderungsanspruch bei Geschäftslokalen wegen COVID-19-Pandemie, LGZ Wien 39 R 27/21s
19. Vorzeitiges Ski-Saisonende wegen COVID-19: Aliquote Rückerstattung, LG Salzburg 53 R 18/21k
20. Fund von Sparbüchern des Vormieters: Auszahlungsverpflichtung der Bank? OGH 3 Ob 23/20h

Literatur

Für die Erarbeitung der Seminararbeit und Präsentation kann die gesamte themenrelevante juristische Literatur herangezogen werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 13.10.2021 11:28