Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030479 KU Law, Politics and War. The Use of Force, Humanitarian Law and Human Rights. (2016W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 80 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 18.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 25.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 08.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 15.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 22.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 29.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 06.12. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 13.12. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 06.02. 10:30 - 12:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

This course examines the legal and, relatedly, political aspects of armed conflicts. Contemporary issues such as the international reaction to the so-called "Islamic State", the events in Eastern Ukraine, or the recent confrontation between Israel and the Hamas in the Gaza strip are put in context with older cases, e.g. the US-interventions in Nicaragua in the 1980s, the Israeli rescue mission "Operation Entebbe" from 1976, or the partisan/Guerilla conflicts during the decolonisation process.
The first part focuses on the prohibition on the use of force and its (possible) exceptions, the ius ad bellum. Topics include self-defence, measures authorized by the Security Council, Intervention by Invitiation, Humanitarian Intervention, and the Responsibility to Protect.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Final written exam in the last session. Active discussions in class on the basis of the course material as provided on moodle. Participation will be taken into account.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

By taking this course, students should gain a broader legal understanding of current and recent examples of warfare.

Prüfungsstoff

Literatur

Articles and videos will be made available on Moodle.

Non-obligatory reading recommendations:

Christine Gray, International Law and the Use of Force (OUP 2008)
Nigel D White, Advanced Introduction to International Conflict and Security Law (Edward Elgar 2014)
Michael Byers, War Law (Grove Press 2005)
Robert Kolb/Gloria Gaggioli (eds), Research Handbook on Human Rights and Humanitarian Law (Edward Elgar 2013)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28