Universität Wien FIND

030481 KU Startup Clinic (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Bewerbungen per E-Mail bis spätestens 28.2.2019, 24 Uhr, an office@viennalawclinics.org. Der Bewerbung sind ein Lebenslauf, ein einseitiges Motivationsschreiben und ein aktuelles Sammelzeugnis anzuschließen.

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 08.03. 13:00 - 19:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Freitag 15.03. 13:00 - 19:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Freitag 29.03. 13:00 - 19:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden rechtliche und wirtschaftliche Fragen behandelt, die Startups von der Ideenfindung bis zum Exit beschäftigen. Neben einem von Rechtsanwälten vermittelten Einblick in die rechtliche Beratung von Startups werden in der Lehrveranstaltung auch Steuerberater, Investoren und Gründer von Startups ihre Erfahrungen mit den Studierenden teilen. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sollen Studierende in der Lage sein, grundlegende Fragen der Frühphasenberatung von Startups aus folgenden Bereichen zu beantworten: Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Immaterialgüterrecht, Gewerberecht und Steuerrecht.

Die Lehrveranstaltung bildet für den Bereich Startups die erste Stufe der Law Clinic am Juridicum.

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung können Studierende im Rahmen der Law Clinic Startups aus allen Bereichen direkt beraten. Die Studierenden treffen die Gründer persönlich und bekommen so auch einen Einblick in den Alltag von Startups. Für diese Tätigkeit können bis zu 15 ECTS-Punkte erworben werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Note setzt sich aus der Leistung bei der Klausur und der Mitarbeit in der Lehrveranstaltung zusammen. Die Einzelheiten werden zu Beginn der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung für eine Anmeldung ist der beendete erste Studienabschnitt. Es ist von Vorteil, wenn die Modulprüfung aus Unternehmensrecht bereits absolviert wurde. Einmalig entschuldigtes Fernbleiben ist erlaubt.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 17.01.2019 13:07