Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030482 PF Pflichtübung aus Völkerrecht (2010W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltung für den dritten Studienabschnitt und nur für den neuen Studienplan!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 90 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 12.10. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 19.10. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 09.11. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 16.11. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 23.11. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 30.11. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 07.12. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 14.12. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 11.01. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Dienstag 18.01. 15:30 - 16:15 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Hauptelemente des Völkerrechts (sekundäres und primäres Recht) werden anhand von Fällen erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erwerb von Kenntnissen im Bereich des Völkerrechts, Verständnis der Beziehung zwischen Völkerrecht und innerstaatlichem Recht sowie Bedeutung des Völkerrechts in den internationalen Beziehungen.

Prüfungsstoff

Aufbereitung völkerrechtlicher Probleme durch Diskussion eines Falles aus der Praxis. Voraussetzungen für den Erwerb eines Zeugnisses werden mit den Teilnehmern vereinbart.

Literatur

Neuhold/Hummer/Schreuer (Hrsg.), Österreichisches Handbuch des Völkerrechts, Band 1 und 2, 4. Aufl.2004; weitere Literatur zum Download auf der Homepage der Abteilung für Völkerrecht unter http://intlaw.univie.ac.at/index.php?id=11436

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28