Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030496 UE Anfängerübung zur Falllösung aus Strafrecht (2020W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Achtung: Wenn diese Lehrveranstaltung bereits positiv absolviert wurde, wird durch den neuerlichen Besuch der Lehrveranstaltung die positive Beurteilung nichtig.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 100 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG ÄNDERUNG - DIESE LEHRVERANSTALTUNG FINDET ZUR GÄNZE DIGITAL STATT!
Infos dazu finden Sie auf Moodle!

Klausuren:
1. Klausur: 10. Dezember 2020
2. Klausur: 7. Jänner 2021

Studierende können sich selbst bis zum Ablauf des 14.10.2020 von der LV abmelden.

Donnerstag 08.10. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 15.10. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 22.10. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 29.10. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 05.11. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 12.11. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 19.11. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 26.11. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 03.12. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 10.12. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 17.12. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 07.01. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 14.01. 12:45 - 13:45 Digital
Donnerstag 21.01. 12:45 - 13:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ablauf und Inhalte: Es werden zunächst der Deliktsaufbau und das strafrechtliche Fallprüfungsschema gemeinsam erarbeitet. In weiterer Folge werden die Fälle gemeinsam mündlich besprochen.
Vorbereitung: Die Übung kann nur beim Lernen und Verstehen unterstützen. Es wird von den Teilnehmern daher selbstständige Vorbereitung auf die einzelnen Übungseinheiten erwartet.
Lernbehelfe: Bitte nehmen Sie zu jeder Übungseinheit eine aktuelle Gesetzesausgabe mit! Eine Übersicht zu den empfohlenen Lernbehelfen finden Sie hier. (https://strafrecht.univie.ac.at/lehre-und-studium/stoffabgrenzung/)

Hinweis zu COVID-19:
Bitte beachten Sie, dass Änderungen im Ablauf der Lehrveranstaltungen durch Maßnahmen aufgrund einer sich verändernden Situation in Bezug auf COVID-19 möglich sind.
ACHTUNG - DIESE LEHRVERANSTALTUNG FINDET ZUR GÄNZE DIGITAL STATT ! Nähere Info dazu finden Sie auf moodle!
Gegebenenfalls erhalten Sie Informationen hier auf der Homepage und über Mailaussendung an Ihren u:net Account.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Endnote setzt sich zu 80% aus der Leistung bei der Klausur und zu 20% aus dem Mitarbeitsnachweis zusammen.
Die Klausuren werden in einem Multiple-Choice-Test (inkl Wahr-Falsch-Fragen und Lückentexten) online auf moodle durchgeführt. Wenn beide Klausuren mitgeschrieben werden, zählt der Schnitt als Klausurnote.
Der Mitarbeitsnachweis wird aus einem Fragenmix Multiple-Choice-Test (inkl Wahr-Falsch-Fragen und Lückentexten) online auf moodle durchgeführt und kann bis zur Einheit vor der Klausur absolviert werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ihr Endnote setzt sich zu 80% aus der Klausurnote (bei zwei geschriebenen Klausuren wird der Mittelwert herangezogen) und zu 20% aus der Mitarbeit zusammen, deren Notenschlüssel in der ersten Einheit bekannt gegeben wird.
Erste Klausur am 14.5.2020
Zweite Klausur am 4.6.2020
Für eine positive Beurteilung der Übung muss zumindest eine positive Klausurnote vorliegen.
Achtung: Unentschuldigtes Fernbleiben in der ersten Einheit führt zur Abmeldung (§ 10 Abs 6 erster Satz der Satzung der Universität Wien http://satzung.univie.ac.at/studienrecht/).

Prüfungsstoff

Grundlagen des Allgemeinen Teils I, sowie ausgewählte Delikte aus dem Besonderen Teil I (insbesondere Delikte gegen Leib und Leben und die Vermögensdelikte).

Literatur

Abgesehen von einer aktuellen Gesetzesausgabe benötigen Sie ein Lehrbuch für den AT I sowie ein Lehrbuch für den BT I. Eine Übersicht der Lernbehelfe finden Sie auf der Institutswebsite:
http://strafrecht.univie.ac.at/lehre-und-studium/stoffabgrenzung/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:08