Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030496 UE StEOP: Anfängerübung zur Falllösung aus Strafrecht (2023W)

für IREWI-Studierende

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Klausuren:
19.1.2024
26.1.2024

Dienstag 09.01. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Dienstag 16.01. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Freitag 19.01. 11:30 - 12:15 Hörsaal U22 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG2
Freitag 26.01. 11:30 - 12:15 Hörsaal U22 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG2

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in die Methode und die Falllösung im Fach Strafrecht. Bei der Übung herrscht Anwesenheitspflicht; eine Einheit kann versäumt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt durch einen schriftlichen Test und mündliche Mitarbeit.
Der schriftliche Test (für alle Anfängerübungen - Verfassungsrecht, Bürgerliches Recht, Strafrecht) findet am 19.1.2024 statt (die genaue Uhrzeit wird noch bekanntgegeben).
Wiederholungstermin: 26.1.2024
Erlaubte Hilfsmittel unkommentierte Gesetzesausgaben, die auch keine handschriftlichen Anmerkungen enthalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Anwesenheit in der ersten Einheit ist obligatorisch. Für mündliche Mitarbeit kann in jeder Stunde ein + erreicht werden.Für die positive Beurteilung der Lehrveranstaltung ist die positive Beurteilung einer Klausur sowie mündliche Mitarbeit, nachgewiesen durch zwei + , erforderlich.

Prüfungsstoff

In jeder Übungseinheit werden anhand von vorher auf Moodle bereitgestellten Fällen, die vorzubereiten sind, Themenbereiche behandelt.Für die Absolvierung der Übung ist es daher zweckmäßig, den gesamten Stoff des Faches schon einmal grundsätzlich gelernt zu haben und sich auf die speziellen Stoffgebiete der jeweiligen Stunde gezielt vorzubereiten.Der Stoff der Tests umfasst den Übungsstoff.

Literatur

Abgesehen von einer aktuellen Gesetzesausgabe benötigen Sie ein Lehrbuch für den AT I sowie ein Lehrbuch für den BT I. Eine Übersicht der Lernbehelfe finden Sie auf der Institutswebsite:
http://strafrecht.univie.ac.at/lehre-und-studium/stoffabgrenzung/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 04.01.2024 15:25