Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030500 SE Ausgewählte Fragen des vergleichenden Verfassungsrechts (2019W)

für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 17.10. 17:30 - 18:30 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Vorbesprechung)
Donnerstag 05.12. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Freitag 06.12. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Methode:
Das Seminar dient der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit verfassungsvergleichenden Fragestellungen. Ziel ist es, verfassungsrechtliche Themenblöcke anhand zweier oder mehrerer Rechtsordnungen komparativ darzustellen. Der Vergleich soll jeweils von der österreichischen Rechtslage ausgehend erfolgen. Der Schwerpunkt des Seminars soll insbesondere auf den Verfassungen europäischer Staaten (va. Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz, Spanien) und der United States Constitution liegen.

Themenvorschläge:
1. Verfassungsentwicklung im Rechtsvergleich
2. Verfassungsgerichtsbarkeit im Rechtsvergleich
3. Demokratiekonzepte im Rechtsvergleich
4. Regierungssysteme im Rechtsvergleich
5. Bundesstaatliches Prinzip im Rechtvergleich
6. Das Gesetzgebungsverfahren im Rechtsvergleich
7. Aufgaben und Befugnisse von Staatsoberhäuptern im Rechtsvergleich
8. Das sozialstaatliche Prinzip im Rechtsvergleich
9. Wirtschaftsverfassung im Rechtsvergleich
10. Der nationale Status der EMRK im Rechtsvergleich
11. Zwei- und Mehrparteiensysteme im Rechtsvergleich
12. 1st Amendmend der USC und Art 10 EMRK – Meinungsfreiheit im Rechtvergleich
13. Computerschutzrecht im Rechtsvergleich
14. Minderheitenschutz im Rechtsvergleich
15. Die Menschenwürde als Verfassungsprinzip

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Referat, Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an der Vorbesprechung
Teilnahme an BEIDEN Seminartagen im VOLLEN Umfang (ohne Ausnahme)
Abhaltung eines Referats
Abfassung einer Seminararbeit
(20-25 Seiten/Textteil 50.000 Zeichen für DiplomandInnen, 10-15 Seiten für DissertantInnen)

Prüfungsstoff

Literatur

Strejcek/Schlintner/Schön, Vergleichendes Verfassungsrecht (2. Auflage)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 15.10.2019 15:47