Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030528 SE Seminar: Normsetzung und Rechtsprechung im Nationalsozialismus. Ausgewählte Aspekte (2020W)

(für Diplomand*innen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusätzlich zur Anmeldung über u:space bitte auch per Mail an: ilse.reiter-zatloukal@univie.ac.at
Anmeldefrist 01.09.-01.10.2020

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

AKTUELL:
* Sollte sich die Covid-Lage verschlechtern, behalten wir uns die digitale Abhaltung der LV vor
* Derzeit nur Anmeldung für Warteliste (geben Sie bei Interesse allfällig 1 Alternativ-Seminar 030684 oder 030418 an) ...

Anmeldung per Mail (zusätzlich zur u:space-Anmeldung) an ilse.reiter-zatloukal@univie.ac.at ist jederzeit (via Uni-Mailadresse!) möglich!

Bitte nicht für mehrere Seminar bei mir parallel anmelden, wenn Sie nicht tatsächlich mehr als 1 Seminar besuchen wollen (allf. für das Wunschseminar per Mail anmelden und in diesem Mail gereihte Alternativen angeben, wenn kein Platz im Wunschseminar mehr vorhanden sein sollte)

Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Mail-Anmeldung bei der LV-Leitung! Sie werden nach Ihrer Mail-Anmeldung auf Moodle freigeschaltet und sehen dort Ihren Listenplatz! Auch die nach der Vorbesprechung erfolgende Themenvergabe erfolgt nach dem FCFS-Prinzip!

Liegen 20 Anmeldungen vor, wird eine nach den Mail-Anmeldungen gereihte Warteliste angelegt (auf Moodle ebenfalls einsehbar), nach der in der Vorbesprechung bei Freiwerden von Plätzen noch nachgerückt werden kann!

Vorbesprechung: 5.10., Teilnahme obligatorisch, sonst Seminarplatzverlust, wenn keine rechtzeitige Entschuldigung des Fernbleibens.

Der Termin am 16.10. ist eine (nicht obligatorische) Einführung ins wiss. Arbeiten für die Diplomand*innen!

Montag 05.10. 18:00 - 20:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG (Vorbesprechung)
Freitag 16.10. 13:00 - 15:30 Digital
Samstag 09.01. 09:00 - 18:00 Hörsaal U22 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG2
Sonntag 10.01. 09:00 - 18:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ZIELE und METHODEN:
Referate der Studierenden und deren kritische Diskussion, Erstellung und Betreuung einer schriftlichen Arbeit, vorzugsweise einer DSA (Unterstützung durch eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten am 16. Oktober 2020), 13-15.30, online
Näheres siehe Lernplattform

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat samt Präsentation und schriftliche Arbeit für positive LV-Note erforderlich
Näheres siehe Lernplattform

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

MINDESTANFORDERUNG
ausreichende Anwesenheit und Präsentation zum übernommen Thema.

BEURTEILUNGSMASSSTAB
Intellektuelle Durchdringung des Themas auf der Grundlage ausreichender Literaturrecherche, Qualität der Präsentation und des Vortrages
Gewichtung der Teilleistungen: Referat samt Präsentation (40% der Endnote), Diskussionsbeteiligung (5% der Endnote), schriftliche Arbeit (55% der Endnote).
Für eine höhere Note als "genügend" ist die Präsentation UND eine schriftliche Arbeit erforderlich (kann schon die DSA sein, muss aber nicht).
Näheres siehe Lernplattform

Prüfungsstoff

entspricht übernommenem Thema

Literatur

ist durch die DiplomandInnen im Zuge der Arbeiten an der DSA selbst zu ermitteln; Hilfestellungen durch LV-Leitung falls erforderlich

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 06.10.2020 15:28