Universität Wien FIND

030557 SE Katholische Kirchenrechtsentwicklung einst und jetzt: Was sich unter Papst Franziskus geändert hat. (2019S)

V. a. für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 17:30 - 19:00 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Vorbesprechung)
Donnerstag 16.05. 17:30 - 19:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Freitag 07.06. 14:00 - 19:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Freitag 14.06. 14:00 - 17:30 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar eignet sich vor allem für Studierende der Rechtswissenschaften, die die Diplomarbeit abfassen wollen, aber auch für Studierende im rechtswissenschaftlichen Dissertationsstudium. Auch Studierende, die die Lehrveranstaltung anders anrechnen wollen, sind herzlich willkommen. Auch Studierende anderer Fakultäten sind herzlich willkommen. Bitte beachten Sie, dass allerdings rechtliche Aspekte der Betrachtung des Pontifikats von Papst Franziskus im Vordergrund stehen.
Mit Blick auf wesentliche Aspekte des Katholischen Kirchenrechts sollen v.a. Änderungen, die durch Papst Franziskus vorgenommen wurden, in den Blick genommen werden.
Zu beachten ist auch die vertiefende historische Kompetenz gemäß dem rechtswissenschaftlichen Diplomstudienplan!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, 20minütiges Referat und Abfassung einer schriftlichen Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende, die die Anwesenheitspflicht in deutlich wahrnehmbarer Weise nicht erfüllen bzw. in der ersten Lehrveranstaltungseinheit nicht zur Gänze anwesend sind, werden von mir abgemeldet werden. Gibt es Abwesenheiten in geringem Ausmaß, kann es zur Beuftragung eines mündlichen Zusatzkolloquiums durch mich kommen.

Prüfungsstoff

Hängt primär vom Referatsthema ab.

Literatur

Ein erster Einstieg in die Literatur wird Ihnen mit einer LV-Unterlage ermöglicht, die Ihnen in den jeweils aktualisierten Fassungen nach der Vorbesprechung auf der MOODLE-Plattform zugänglich gemacht wird.
Die eigenständige Literaturrecherche ist jedoch wesentlicher Bestandteil des Seminars und fließt in die Endnote ein.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 26.07.2019 15:27