Universität Wien FIND

030562 SE Seminar Römisches Recht und Religion (2016S)

(auch für DiplomandInnen und DissertantInnen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung: E-Mail: richard.gamauf@univie.ac.at bis 09.03.2016

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung:

16.03.2016, 11.00-11.45 Uhr,

13.04.2016, 10.00-12.00 Uhr

Weitere Termine

06.06.2016 und 07.06.2016 09.00 - 17.00 Uhr

SEM RR Schenkenstraße


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Untersuchung der Wechselbeziehungen zwischen Religion und römischem Recht von der Frühzeit bis zur Zeit Justinians.
Themenbereiche: religiöse Beeinflussung des altrömischen Rechts; ius sacrum; rechtliche Regelung des Bestattungswesens; Regelung der Ausübung von Kulten (Bacchanalien); rechtliche Normen für religiöse Minderheiten (Juden, Christen); christliche Einflüsse auf das römische Recht; Weiterwirken des römischen Rechts im Islam

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Von jedem/r TeilnehmerIn wird die Abhaltung eines Referates auf Basis von Quellen und Sekundärliteratur (Handout/Thesenpapier/Präsentation) erwartet.
Voraussetzungen für eine Diplomarbeit:
- Vorlage eines fünf- bis siebenseitigen Konzepts (inkl. Angabe der zu behandelnden Quellen, Literaturliste)

Prüfungsstoff

Literatur

Themen und Literaturliste wird bei der Vorbesprechung ausgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22