Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030572 KU Konfliktanalyse in der außergerichtlichen Streitbeilegung (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

TeilnehmerInnen des WFK Mediation werden bevorzugt aufgenommen. Näheres siehe zvr.univie.ac.at/lehre/

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 18.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Mittwoch 25.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Mittwoch 08.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Mittwoch 06.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der LV sind folgende Themen: Konfliktbegriffe - Typologie von Konflikten (Systematik nach Streitobjekt - Erscheinungsform - Eigenschaften) - Funktionen des Konfliktverhaltens - der Mensch als biologisches, soziales und seelisches Wesen - inhaltliche Diagnose (Ziele-Verlauf-Parteien-Positionen-Konfliktgrundeinstellung) - die Organisation als Konfliktpotential (Identität-Strategie-Aufbauorganisation-Abhängigkeiten) - Subsysteme der Organisation (sozial-technisch-kulturell) - Systeme der Eskalationsphasen (Glasl, Kahn, Wright, Pondy) - Methoden der Konfliktbehandlung - Strategiemodelle der Konfliktbearbeitung - Einflußmöglichkeiten der Konfliktklärung.

Weitere Inhalte werden sich an den Interessen der StudentInnen im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten orientieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, Erfüllung der mittels E-Learning zu bearbeitenden Aufgaben, Klausur

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der LV ist die Vermittlung von Theorie und Praxis (mit Übungen) zur Analyse von Konfliktsituationen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Konflikte so zu analysieren, daß zur Konfliktklärung bzw -beilegung entsprechende Modelle der Konfliktbearbeitung ausgewählt werden können.

Prüfungsstoff

Vortrag, Gruppenarbeit, Selbststudium (eLearning auf Moodle)

Literatur

Friedrich Glasl: Konfliktmanagement. Diagnose und Behandlung von Konflikten in Organisationen. Haupt, Bern/Stuttgart 1980, ISBN 3-258-02971-7.
Friedrich Glasl: Konfliktmanagement. Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater. Haupt, Bern/Stuttgart 11. Aufl. 2013, ISBN 978-3-772528-11-8.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28