Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030593 SE Rechtsvergleichendes Seminar zum Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (2019S)

Für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltung mit Univ.-Prof. Dr. Marc-Philippe Weller und Univ.-Prof. Dr. Johannes Flume.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 30.04. 14:00 - 16:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG (Vorbesprechung)
Donnerstag 13.06. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Freitag 14.06. 09:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Erwartet wird eine Arbeit/Seminararbeit, bei DoktorandInnen gerne auch ein entsprechender Auszug des Dissertationsmanuskripts, deren Umfang mindestens 50.000 Zeichen (inkl.Leerzeichen) umfassen sollte, sowie ein 20-25-minütiger Vortrag mit anschließender Diskussion. Das Seminar besteht aus drei Themenblöcken, die samt einiger Beispielsthemen folgend aufgeführt sind. Die Anmeldung eigener Themenvorschläge, die im weitesten Sinne zu einem der geplanten Blöcke passen, ist höchst willkommen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Abfassung einer Seminararbeit (50.000 Zeichen); Präsentation der
Arbeit (20-25 Min.) mit anschließender Diskussion.
Die Mitarbeit ist für die Note relevant

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht bei der Vorbesprechung und während der gesamten
Dauer des jeweiligen Präsentationstermins. Abfassen einer Seminararbeit (50.000 Zeichen)
Präsentation, mit 20-25-minütigem Vortrag und Diskussion der eigenen Seminararbeit Handouts für die anderen Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer
Positiv bewertete schriftliche Arbeit (Gewichtung: 50 %); vorgegebener
Abgabetermin ist einzuhalten; Positiv bewertete mündliche Präsentation
und Diskussion der eigenen Seminararbeit (Gewichtung: 30 %) Positiv
bewertete Teilnahme an der Diskussion zu den anderen Referaten
(Gewichtung: 20 %)

Prüfungsstoff

Die Themenvergabe für die Seminararbeiten findet in der Vorbesprechung
statt.

Literatur

Bestimmt sich nach dem jeweiligen Themengebiet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28