Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030622 VO Evolution und biologische Grundlagen menschlichen Verhaltens (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

28.01.2021 14:00-16:00 Uhr Prüfung

Donnerstag 08.10. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 15.10. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 22.10. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 29.10. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 05.11. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 12.11. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 03.12. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 10.12. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 17.12. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 07.01. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 14.01. 14:00 - 16:00 Digital
Donnerstag 21.01. 14:00 - 16:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine Vermittlung wie unser Verhalten im Laufe der menschlichen Evolution entstanden ist, welche genetischen und epigenetischen Grundlagen unser Verhalten im Zusammenspiel mit der Umwelt hat. Die Fortschritte der modernen Biologie sind da gerade für das Strafrecht von Bedeutung, da sie zeigen, dass unsere individuellen Entscheidungen/ Emotionen und Reaktionen nicht unabhängig von unserer Evolution und unserer Genetik sind, sondern in Wecheslwirkung mit der Umwelt wesentlich unser Verhalten beeinflussen.
Im Zentrum stehen folgende Themenkomplexe: Evolution- Kooperation- Umwelt und Genetik; Evolution- Antisoziales Verhalten (Gewalttätigkeit)- Umwelt und Genetik; sowie die evolutionären und genetischen Grundlagen unserer Einstellungen (Politik, Religion).
In der Lehrveranstaltung werden auch grundlegende Methoden der Evolutionsbiologie, Genetik und molekularen Biologie vermittelt. Ganz besonders wird auf „Genome Wide Association Studies“ und die "Polygenic Risk Scores" eingegangen, da diese Methoden in Zukunft auch über die Biologie hinaus von großer Bedeutung sein werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters zum Stoff der Lehrveranstaltung, bestehend aus 4 größeren Überblicksfragen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Jeweils 4 Punkte pro Frage (16 in Summe), für eine positive Absolvierung sind mehr als 8 Punkte in Summe notwendig.

Prüfungsstoff

der Inhalt der Lehrveranstaltung - die Folien jeder Einheit werden zur Verfügung gestellt.

Literatur

Eckart V. Soziobiologie: Die Evolution von Kooperation und Konkurrenz. Springer 2013 ISBN-10: 9783642345401

Knopik S.V. et al. Behavior Genetics 7th Edition. Worth 2016. ISBN-10: 1464176051

Buss D. Evolutionary Psychology: The New Science of the Mind (English Edition) 6th Edition, 2019. Kindle Edition

Conley D. Fletcher J. The Genome Factor: What Social Genomics Tells Us about Ourselves, Our History, and the Future. Princeton Univers. Press (22 Feb 2017) ISBN-10: 9780691164748

Plomin, R. (2019). Blueprint: How DNA makes us who we are. Mit Press.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 26.02.2021 11:07