Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030676 KU Finanzwissenschaften (2016W)

Introduction to political economics

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 12.11. 09:00 - 17:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Samstag 03.12. 09:00 - 17:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Freitag 09.12. 10:00 - 12:00 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Leseraum LS12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Samstag 10.12. 09:00 - 17:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 15.12. 10:00 - 12:00 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Leseraum LS12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 12.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal U17 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Basis ist das Lehrbuch Grundzüge der Volkswirtschaftslehre von Peter Bofinger, 4. Auflage, Pearson, 2015. Um das Hauptziel der LV zu erreichen, werde ich in den einzelnen Vorlesungen die wesentlichen Inhalte des jeweiligen Kapitels des Lehrbuchs nur knapp zusammenfassen. Im Zentrum wird eine Diskussion mit den Studierenden stehen, in der die Zusammenhänge auf aktuelle Probleme angewendet werden. Es ist daher nötig, dass die Studierenden vor jeder LV die jeweiligen Kapitel lesen (bzw. zusätzliches Lesematerial, das zu den einzelnen LV-Terminen angegeben ist). Generell ist das Lehrbuch von Bofinger anregend geschrieben und setzt keine ökonomischen Vorkenntnisse voraus. Sollten bei der vorbereitenden Lektüre Unklarheiten verbleiben: Bitte diese in der LV vorbringen!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Dieser wird durch zwei Teilleistungen erbracht: Anwesenheit (Pflicht)/Mitarbeit in der Lehrveranstaltung und die Abschlussklausur.
Für mündliche Mitarbeit können Studierende maximal 10% der in den beiden Klausuren erzielbaren Punkte zusätzlich erwerben. Durch Mitarbeit kann man das Klausurergebnis um maximal eine Note verbessern. Bei unentschudigter Nichtteilnahme an der 1. Klausur erfolgt die Abmeldung aus dem Kurs. Eine Teilnahme an der 2. Klausur ist dann nicht mehr möglich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung jener Grundkenntnisse in Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft, die ein(e) Jurist(in) braucht, um sich ein Bild über zentrale Probleme in der Gesamtwirtschaft (Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung, Finanzinstabilität) machen und eine eigenständige Position vertreten zu können. Hauptziel ist somit ein konkretes Verständnis ökonomischer Zusammenhänge und nicht die Ansammlung von Wissen.

Prüfungsstoff

Literatur

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre von Peter Bofinger, 4. Auflage, Pearson Studium, 2015

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 10.09.2020 00:12