Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030713 KU Finanzwissenschaften (2016S)

Introduction to Economics

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.03. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 17.03. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 07.04. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 14.04. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 21.04. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 28.04. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 12.05. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 12.05. 17:40 - 19:30 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Leseraum LS12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Donnerstag 19.05. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 02.06. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 09.06. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 16.06. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 23.06. 15:30 - 17:30 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Dienstag 05.07. 17:00 - 18:00 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlage der Lehrveranstaltung ist das Lehrbuch von Peter Bofinger (2015). Das Buch setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. Die Lehrveranstaltung folgt im Wesentlichen der von Autor als "Normalroute" bezeichneten Kapitelauswahl (Mikro- und Makroökonomie; Funktionsweise von Märkten, Rolle das Staats, Geld- und Fiskalpolitik, ...). Neben der Vermittlung der Lehrbuchinhalte (Theorie) wird auch eine Verbindung zur wirtschaftlichen Realität bzw. Praxis (Wirtschaftspolitik) hergestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung sind mindestens zwei positive Teilleistungen notwendig. Die Note setzt sich aus diesen zwei Leistungen zusammen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung von Grundkenntnissen in Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaften für Juristen und Juristinnen. Sie sollten nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung über ein fundamentales Verständnis ökonomischer Zusammenhänge verfügen (öffentliche Finanzen, Konjunktur, Arbeitsmärkte, Finanzmärkte, ...), der wirtschaftspolitischen Diskussion folgen und selbständig vertiefende Informationen einholen können.

Prüfungsstoff

Die Kursinhalte sollen durch Lesen der jeweiligen Lehrbuchkapitel selbständig erarbeitet werden. In der Lehrveranstaltung werden die wichtigsten Zusammenhänge besprochen und vertieft sowie offene Fragen beantwortet. Mitarbeit in Form von gelösten Problemstellungen und intelligenten Diskussionsbeiträgen kann die Beurteilung der Klausur verbessern.

Literatur

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre von Peter Bofinger, 4. Auflage, Pearson, 2015

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22