Universität Wien

040037 VO Gesellschaftsrecht (2023S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften

Bitte beachten Sie, dass die Lehrveranstaltung NICHT prüfungsimmanent ist, daher besteht keine Anwesenheitspflicht.
Die Unterlagen werden im Moodlekurs dieser Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt.
Alle Informationen zur Lehrveranstaltung (Unterlagen, etc.) finden Sie unter https://privatrecht.univie.ac.at/studium-und-lehre/recht-in-den-bachelorstudien-bw-und-ibw/modul-recht/gesellschaftsrecht/

Zur Prüfung "Gesellschaftsrecht" müssen Sie sich gesondert über U:SPACE anmelden.
Vor den Prüfungen werden jeweils Einheiten des "Repetitoriums zu Gesellschaftsrecht" angeboten. Die Termine finden Sie im u:find.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prüfung (Anmeldung über u:space unbedingt erforderlich):
1. Prüfungstermin der VO für das SS 2023:
Mittwoch 28.06.2023 15:30 -17:30, Hörsaal 1
https://ufind.univie.ac.at/de/exam.html?prueid=1283954&lv=040078&semester=2022W

Donnerstag 02.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 09.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 16.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 23.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 30.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 20.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 27.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 04.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 11.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 25.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 01.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 15.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 22.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung vermittelt den Studierenden einen Überblick über das nationale Gesellschaftsrecht sowie grundlegende Aspekte des internationalen, insbesondere des europäischen, Gesellschaftsrechts und zeigt dabei die ungemein große Relevanz dieses Rechtsgebiets für das Wirtschaftsleben auf. Ausgehend von der Erörterung allgemeiner Grundsätze des Gesellschaftsrechts und der fundamentalen Differenzierung zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften werden im weiteren Verlauf die wichtigsten Gesellschaftsformen (insbesondere Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Offene Gesellschaft, Kommanditgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaft) von ihrer Gründung bis hin zu ihrer Beendigung behandelt.
Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung kennen die Studierenden sowohl die Wesensmerkmale, Spezifika und Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Gesellschaftsformen sowie die mit einem Beitritt verbundenen rechtlichen Konsequenzen, als auch die maßgeblichen Entscheidungskriterien für die Wahl der adäquaten Gesellschaftsform hinsichtlich unternehmerischer Betätigung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die schriftliche Lehrveranstaltungsprüfung findet als Präsenzprüfung statt. Die Prüfung besteht aus Theoriefragen und Fällen. Es gibt keine Multiple-Choice Fragen.

Zu den Klausuren dürfen ausschließlich unkommentierte Gesetzesausgaben verwendet werden.
Zulässig in den Gesetzesausgaben sind: Unterstreichungen; Hervorhebungen etc und reine Paragraphenverweise.
Sonderproblem: „Post-its“: das Einlegen von „Post-its“ ist grundsätzlich erlaubt.
Jedoch: Post-its dürfen NICHT beschriftet werden!
Information über die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel finden Sie auch unter https://privatrecht.univie.ac.at/service-news/schummeln/
Das Verwenden eines kommentierten Gesetzestextes oder beschriftete Post-its bei Präsenzprüfungen gilt als unerlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Endnote der Gesamtprüfung setzt sich aus den Punkten einer Präsenz-Klausur (Dauer: 90 Minuten) in deutscher Sprache zusammen.

Insgesamt werden 60 Punkte vergeben. Ab 31 Punkten ist die Gesamtprüfung positiv absolviert.

Notenschlüssel:
ab 31 Punkten - genügend, ab 39 Punkten - befriedigend, ab 47 Punkten - gut, ab 55 Punkten - sehr gut.

Information über die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel finden Sie auch unter https://privatrecht.univie.ac.at/service-news/schummeln/
Das Verwenden eines kommentierten Gesetzestextes oder beschriftete Post-its bei Präsenzprüfungen gilt als unerlaubt.

Die schriftliche Lehrveranstaltungsprüfung findet als Präsenzprüfung statt. Die Prüfung besteht aus Theoriefragen und Fällen. Es gibt keine Multiple-Choice Fragen.

Studierende haben die Möglichkeit, über unsere Lernapp "MooDuell" drei Bonuspunkte zu sammeln. Die genauen Modalitäten finden sich im Moodlekurs.
Auch ohne die Bonuspunkte kann die volle Punktzahl erreicht werden. Eine negative Beurteilung kann durch die Bonuspunkte nicht positiv werden.

Prüfungsstoff

Weilinger, Personengesellschaftsrecht, 3. Auflage (2022), Facultas;
Mader, Kapitalgesellschaften, 10. Auflage (2017), Lexisnexis.

Literatur

Kodex Unternehmensrecht in der aktuellen Fassung;
Weilinger, Personengesellschaftsrecht, 3. Auflage (2022), Facultas;
Mader, Kapitalgesellschaften, 10. Auflage (2017), Lexisnexis.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 14.11.2023 13:27